Klein-Stoßdämpfer

Munteres Gurkendrehen!

Kaum ein Geschäftsbereich ist so sehr auf Geschwindigkeit und Effizienz angewiesen wie die Lebensmittelindustrie – schließlich geht es hier um schnell verderbliche Ware. Um die Taktfrequenz automatisierter Sortieranlagen zu erhöhen, setzt das niederländische Unternehmen Koat auf Klein-Stoßdämpfer, die im bundesdeutschen Rheinland entwickelt wurden. Im Mittelpunkt Gurken: In vielen niederländischen Gewächshäusern gedeihen neun Monate im Jahr Gurken – während der drei Erntezyklen müssen 15.000 Stück in nur einer Stunde auf einem Fließband sortiert werden. Eine Aufgabe, der nur vollautomatisierte Sortieranlagen gewachsen sind. Bei einer neuen Gurkensortiermaschine kommen kompakte Bremselemente von ACE Stoßdämpfer zum Einsatz. Mit Maschinenelementen des Herstellers aus Langenfeld lassen sich Platz sparende Maschinen und Handlingsysteme konstruieren – die günstige Bauform der in diesem Fall zum Einsatz kommenden Dämpfer vom Typ MC150MH2 war jedoch nur zweitrangig: Den niederländischen Konstrukteuren ging es vor allem um die Steigerung der Effizienz ihrer eigenen Anlage. Denn beim Gemüse muss es schnell gehen. Nachdem die Gurken in den Gewächshäusern von Hand geerntet werden, gelangen sie in Transportkisten zur Sortieranlage. Alle vier Sekunden wendet sie die Kisten um 180 Grad auf ein Transportband, um die Gurken zur Qualitäts- und Gewichtskontrolle weiter zu befördern. Über einen zweiten Transportzyklus nimmt die Maschine jede Kiste weg, indem sie diese auf ein zweites Band hebt und führt sie zum Ausgangspunkt zum erneuten Befüllen zurück. Damit die Qualität der Gurken nicht leidet, dürfen sie beim Drehvorgang lediglich mit geringen Geschwindigkeiten auf das Fließband gelangen. Zu Beginn der Optimierung des Wendeprozesses war die Dreh- und Entleerbewegung in den Endlagen entweder zu unsanft, oder es waren bei langsamerem Wenden die geforderten Zeiten von 450 Takten pro Stunde nicht mehr zu erreichen. Mit den Langenfelder Klein-Stoßdämpfer wurde das Problem gelöst; sie dämpfen also nicht nur, sondern sind in diesem speziellen Gurkenfall auch Qualitätssicherer und Beschleuniger. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ACE auf der Motek

Für den Stopp in der Not

ACE nimmt erstmals viskoelastische Stoßdämpfer in das Portfolio auf und erweitert den Bereich der Sicherheitsprodukte. Damit bietet das Unternehmen Konstrukteuren und Anwendern Lösungen für Not-Stopp-Einsatzfälle.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Toleranzhülsen

Vielseitige Helfer

Bei Dr. Tretter bilden Toleranzhülsen einen Messeschwerpunkt. In Stuttgart sind die kraftschlüssigen Verbindungselemente, die sich einfach wieder lösen lassen, in einem Roboterarm verbaut.

mehr...
Anzeige

Neuer Teststand

Igus nimmt Highspeed-Anlage in Betrieb

Auf mehr als 3.800 Quadratmetern betreibt Igus das größte Testlabor der Branche. Allein für Energieketten und Leitungen werden im Jahr zehn Milliarden Zyklen gefahren. Jetzt hat Igus auf dem Außengelände in Köln Porz-Lind eine neue automatisierte...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Engineering

Item überarbeitet seine Online-Tools

Item erweitert sein Engineeringtool, die neuen Komponenten und Optionen bieten Anwendern mehr Konstruktions- und Konfigurationsmöglichkeiten. Aktualisiert wurden auch der Motiondesigner und die Inbetriebnahmesoftware Motionsoft.

mehr...