Klein-Stoßdämpfer

Munteres Gurkendrehen!

Kaum ein Geschäftsbereich ist so sehr auf Geschwindigkeit und Effizienz angewiesen wie die Lebensmittelindustrie – schließlich geht es hier um schnell verderbliche Ware. Um die Taktfrequenz automatisierter Sortieranlagen zu erhöhen, setzt das niederländische Unternehmen Koat auf Klein-Stoßdämpfer, die im bundesdeutschen Rheinland entwickelt wurden. Im Mittelpunkt Gurken: In vielen niederländischen Gewächshäusern gedeihen neun Monate im Jahr Gurken – während der drei Erntezyklen müssen 15.000 Stück in nur einer Stunde auf einem Fließband sortiert werden. Eine Aufgabe, der nur vollautomatisierte Sortieranlagen gewachsen sind. Bei einer neuen Gurkensortiermaschine kommen kompakte Bremselemente von ACE Stoßdämpfer zum Einsatz. Mit Maschinenelementen des Herstellers aus Langenfeld lassen sich Platz sparende Maschinen und Handlingsysteme konstruieren – die günstige Bauform der in diesem Fall zum Einsatz kommenden Dämpfer vom Typ MC150MH2 war jedoch nur zweitrangig: Den niederländischen Konstrukteuren ging es vor allem um die Steigerung der Effizienz ihrer eigenen Anlage. Denn beim Gemüse muss es schnell gehen. Nachdem die Gurken in den Gewächshäusern von Hand geerntet werden, gelangen sie in Transportkisten zur Sortieranlage. Alle vier Sekunden wendet sie die Kisten um 180 Grad auf ein Transportband, um die Gurken zur Qualitäts- und Gewichtskontrolle weiter zu befördern. Über einen zweiten Transportzyklus nimmt die Maschine jede Kiste weg, indem sie diese auf ein zweites Band hebt und führt sie zum Ausgangspunkt zum erneuten Befüllen zurück. Damit die Qualität der Gurken nicht leidet, dürfen sie beim Drehvorgang lediglich mit geringen Geschwindigkeiten auf das Fließband gelangen. Zu Beginn der Optimierung des Wendeprozesses war die Dreh- und Entleerbewegung in den Endlagen entweder zu unsanft, oder es waren bei langsamerem Wenden die geforderten Zeiten von 450 Takten pro Stunde nicht mehr zu erreichen. Mit den Langenfelder Klein-Stoßdämpfer wurde das Problem gelöst; sie dämpfen also nicht nur, sondern sind in diesem speziellen Gurkenfall auch Qualitätssicherer und Beschleuniger. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industriegasfedern

Ziemlich gut gewickelt

Kohls Maschinenbau setzt in den neuen Vertikal-Bandagiermaschinen Gasfedern von ACE ein. Wer wegen einer Sportverletzung schon einmal bandagiert wurde, weiß, wie wichtig eine gleichmäßige und plane Wicklung ist.

mehr...

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Igus-Zahnräder

Mit 3D-Druck Prototypen bauen

Überschlagen sich Zeit- und Kostenaufwand in der Prototypenherstellung, kann es für Start-ups wirtschaftlich kritisch werden. Easelink aus Graz setzt deswegen auf Igus-Zahnräder aus dem 3D-Druckservice.

mehr...