Lineartechnik

Welle ab Lager

In den vergangenen 30 Jahren hat sich Dreckshage im Geschäftsfeld Lineartechnik zum Spezialisten für das Maschinenbau-Element der induktiv gehärteten Führungswelle entwickelt. Die Stärke der Bielefelder sei die kurzfristige Lieferung von Stangen sowie Zuschnitten ab Lager und Zeichnungsteilen innerhalb von fünf Arbeitstagen. Schnell und umgehend auf Marktbedürfnisse und Kundenwünsche zu reagieren ist eine fest verankerte Philosophie des Zulieferers. Am Lager werden ständig mehr als 100.000 Meter Führungswellen in 60 unterschiedlichen Abmessungen sowie vier verschiedenen Ausführungen geführt. Geliefert wird ab Losgröße eins. In der eigenen Fertigung führen 25 Mitarbeiter die Bearbeitungswünsche mit einem speziell ausgerichteten Maschinenpark aus, der mehrere Dreh- und Fräszentren, eine Weichglüh- und eine Polieranlage, eine Richtmaschine und ein CNC-Langbett-Fräszentrum umfasst. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

„Dahl Linear Move“

Aktionsradius vergrößert

Die Verfahreinheit „Dahl Linear Move“ von Rollon und Dahl Automation macht die leichten, flexiblen Roboter von Universal Robots mobil und erhöht ihre Reichweite. Das Komplettpaket besteht aus einer Rollon-Linearachse, einem B&R-Servoverstärker...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Linearmodule

Universell einsetzbar

Die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS von Bosch Rexroth erfüllen mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an die Dynamik und Genauigkeit von bis zu 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Handling-Portale

Portale aus dem Baukasten

Greifen, anheben, positionieren, absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen jedoch, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, unterscheiden sich. Mit frei...

mehr...