Hubspindelantrieb

Edles Teil

Einen schlanken und starken Hubspindelantrieb gibt es bei Framo in Eisenbach. Es ist ein Linearantrieb mit maximaler Hubkraft, daher heißt er auch Limax. Trotz der schlanken Bauform mit 60 beziehungsweise 80 Millimeter schafft er Hubkräfte bis zu 5.200 Newton. Der Antrieb eignet sich vor allem für beengte Platzverhältnisse. Die Oberfläche besteht komplett aus Edelstahl. Der Antrieb ist nach IP65 strahlwassergeschützt – somit kann er auch mit aggressiven Umgebungen fertig werden und dürfte für die Lebensmittelindustrie interessant sein. Die edle Optik ist sicher auch Grund dafür sein, den Antrieb im Sichtbereich von Maschinen und Anlagen an Häuserfassaden einzusetzen. Die integrierte Endabschaltung ist über die gesamte Hublänge verstellbar und stützt den Design-Gedanken, denn es stehen keinerlei Anbauteile vom Antriebsgehäuse ab. Die gewünschte Hublänge lässt sich leicht und völlig variabel auf den jeweiligen Anwendungsfall einstellen. Das gut aussehende Gerät ist mit Trapezgewindespindel versehen und seit dem zweiten Quartal dieses Jahres auch mit Kugelumlaufspindel erhältlich. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Federn und Ringe

Kleine Helfer für Kinematiken

Auf der Motek stellt TFC unter anderem die Crest-to-Crest-Wellenfedern und Spirolox-Sicherungsringe von Smalley vor.Sie übernehmen das Einstellen der Vorspannung von Wälzlagern oder das präzise Fixieren von Getriebewellen.

mehr...
Anzeige

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...