Hochsteife Rotationslager

Rotationslager: Kreuzrollen präzise geführt

Bei den Kreuzrollenlagern der Reihen RA, RA-C, RB und RE von THK halten Distanzstücke die Zylinderrollen auf Abstand zueinander und bewirken so eine präzise Führung ohne Schrägstellung und Kontaktreibung der Wälzkörper. Dadurch ist ein reibungsarmer und geschmeidiger Lauf bei geringem Schmierstoffbedarf möglich. Die in vielen Dimensionen und Ausführungen vorliegenden Lager decken einen breiten Anwendungsbereich ab.

Bei Lagern der Reihe RU handelt es sich um kompakte einreihige Zylinderrollenlager für hohe axiale und radiale Belastungen sowie Momentbelastungen. Die Lager sind durch ihren ungeteilten inneren und äußeren Ring besonders steif. Da die beiden Ringe Befestigungsbohrungen beinhalten, wird die Lagermontage erleichtert, denn es ist weder ein spezielles Aufnahmegehäuse noch ein Klemmring erforderlich. Zu haben sind die Lager standardmäßig in den Baugrößen 42 bis 445, optional in weiteren.

Das zweireihige hochsteife Schrägrollenlager RW in O-Anordnung ist ebenfalls kompakt und für hohe Drehzahlen vorgesehen. Gegenüber der einreihigen RU-Ausführung ist die Steifigkeit doppelt so hoch. Die ebenfalls ungeteilten Innen- und Außenringe lassen in der USP-Klasse eine Rundlaufgenauigkeit bis 2,5 Mikron zu. Durch den kleinen Rollendurchmesser wird der Differenzialschlupf und das Losbrechmoment vermindert.

Zu den Anwendungsgebieten der Kreuzrollenlager zählen Roboter, Werkzeugmaschinen-Drehtische, Torquemotoren, 3D-Scanner und messtechnische Geräte. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Führungsschienen

Ein ganzes, langes Teil

THK bietet einteilige Schienen bis sieben Meter Länge für die weit verbreiteten Kugelführungen HSR, SHS, SSR, SVR und SHW sowie für die Rollenführung SRG an. Somit kann der Kunde auf das Aneinanderstoßen und das Ausrichten der Schienen in den...

mehr...

Linearführungen SVR/SVS

Sie gleiten und rollen

Mit den Baureihen SVR und SVS bietet THK zwei Linearführungen mit beachtlicher Steifigkeit und Tragfähigkeit (bis 481 Kilonewton radial). Charakteristisch für diese Baureihen sind die guten Dämpfungseigenschaften im Schwerlastbetrieb.

mehr...

Federn und Ringe

Kleine Helfer für Kinematiken

Auf der Motek stellt TFC unter anderem die Crest-to-Crest-Wellenfedern und Spirolox-Sicherungsringe von Smalley vor.Sie übernehmen das Einstellen der Vorspannung von Wälzlagern oder das präzise Fixieren von Getriebewellen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...