Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Lineartechnik

Sicher ruhig stellen

Bremsmechanismus für Linearmotoren
Eine neue Lösung für das kontrollierte Abbremsen und die sichere Ruhestellung von Vertikalachsen beim Abschalten der Anlage oder bei Stromausfällen kommt von einem englischen Hersteller. IP67 und eine große Haltekraft sind nur zwei Merkmale der Bremse.

Der Servo Tube ist speziell für den Einsatz mit dem Xenus CANOpen-Regler von Copley Controls ausgelegt. Die Bremse wird dann aktiv, wenn sich die in Ruhestellung geöffneten Bremskontakte des Antriebs schließen. Da die Schließerkontakte magnetgesteuert sind, lässt sich die Bremse entweder als Teil einer programmierten Ruhestellung einsetzen oder als automatisch aktivierte Absicherung bei einem Stromausfall.

Stillstandzeiten verursacht durch festgefressene Bremsen – ganz zu schweigen von defekten Bauteilen – sind ein ernstes und häufig unterschätztes Problem. Die neue Haltebremse hat einen raffinierten Entriegelungsmechanismus. Der vermeidet, dass die Bremse sich festfrisst oder sogar die Stange beschädigt.

Kompakt und stark

Die kompakte, IP67-zugelassene Bremse hat eine Haltekraft von 200 Newton. Wenn eine Maschine oder Produktionsstraße abgeschaltet wird, kann das System eine sichere Abstützung für den Servo Tube 25 sein. Der Hersteller beschreibt seine Lösung als „unidirektionalen selbstblockierenden” Mechanismus. Dies bedeutet, der Linearantrieb entriegelt sich selbst. Die Bremse löst sich einfach durch eine Kraft von 70 Newton in Gegenrichtung und eine Wiedererregung der Magnetspule.

Anzeige

Die kompakte Haltebremse lässt sich unauffällig und ohne Justierungsaufwand am gleichnamigen Linearantrieb anbringen und vervollständigt so die Linearantrieb-Produktpalette der Spezialisten aus den USA beziehungsweise England. Der Hersteller hat auch eine Auswahl steckbarer Bremswiderstände für den Xenus-Regler im Programm und vervollständigt somit den genannten Produktbereich. ma

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Dünnringlager von Rodriguez

Wenn der Platz knapp ist

Möglichst leicht und platzsparend konstruieren: Diese Maxime gilt im Maschinenbau schon seit vielen Jahren. Rodriguez zeigt in Hannover Dünnringlager, die bei Anwendungen mit engen Bauräumen und extremen Gewichtsanforderungen Probleme lösen.

mehr...

Linear- und Ringführungen

Linear und langlebig

Je komplexer und je effizienter die Produktion wird, desto wichtiger wird es, dass beispielsweise Linear- und Ringführungen einwandfrei funktionieren und optimal auf die Ansprüche der Produktionszelle angepasst werden können.

mehr...

Handling-Portale

Noch produktiver

Greifen, Anheben, Positionieren, Absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen allerdings, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, sind unterschiedlich.

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...

Linear-Funktionsmodule

Universell einsetzbar

Bosch Rexroth stellt die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS vor. Sie seien universell einsetzbar und erfüllten mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an Dynamik und Genauigkeit von 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Standzeit verlängert

NSK-Gehäuselager sparen 5.000 Euro

Durch den Wechsel auf Molded-Oil-Gehäuselager konnte ein Getränkehersteller die vorzeitigen Ausfälle von Wälzlagern an Förderanlagen drastisch reduzieren. Die Lebensdauer der Lager hat sich dadurch verlängert, und der Anwender spart pro Jahr mehr...

mehr...