Gewindespindeln

Gewindespindeln nach Maß

Mehr Service durch Insourcing statt Outsourcing: Um seine vorhandenen Kapazitäten im Bereich der CNC-Fertigung weiter auszubauen, investiert der Eschweiler Antriebsspezialist Rodriguez in eine zusätzliche Fünf-Achs-CNC-Maschine. Neben den bereits vorhandenen Ressourcen im Bereich Computerized Numerical Control – den elektronisch gesteuerten Werkzeugmaschinen – soll dieses Drehzentrum insbesondere zur kurzfristigen Bearbeitung von Wellen- und Spindelenden genutzt werden, um kundenspezifische Aufträge vermehrt im eigenen Haus bearbeiten und damit noch kürzere Lieferzeiten als bisher sicherstellen zu können. Werden bestehende Bauteile und Baugruppen mit spezifischen Eigenschaften quasi veredelt, spricht Geschäftsführer Gunther Schulz von Value Added Products als einer Kernkompetenz des Eschweiler Herstellers. Angetriebene Werkzeuge sowie die Möglichkeit zum Hartdrehen stellen die hochpräzise Bearbeitung von Gewindespindeln sicher. Mit dem neuen Bearbeitungszentrum wird mehr Fertigungstiefe erreicht, indem innerhalb kürzester Zeit zeichnungsgebunden Kugelgewindetriebe modifiziert werden können. Gewindespindeln werden bei der Umsetzung einer Dreh- in eine Längsbewegung benötigt. Kugelgewindetriebe besitzen wegen der integrierten Kugeln als Wälzkörper einen hohen Wirkungsgrad und kommen in vielen industriellen Anwendungen zum Einsatz. Branchenübergreifend finden Kugelgewindetriebe, die hohen Qualitätsansprüchen genügen bei angemessenem Kosten-Nutzenverhältnis, Anwendung zur Erzeugung von Linearbewegungen und Hub- oder Spannaufgaben. Klassische Einsatzbereiche sind die Herstellung von Verpackungsmaschinen, Holz- und Kunststoffbearbeitungsmaschinen, Hubgetrieben, Papierverarbeitungs- und Textilmaschinen sowie die Medizintechnik und Halbleiterproduktionsanlagen. Für Anwendungen mit geringeren Anforderungen an Präzision bietet sich der Einsatz von Trapezgewindetrieben an. Gewalzte Trapezspindeln sind eine kostengünstige Alternative zu den hochpräzisen Kugelgewindetrieben. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Friktionsgelenke

Multidimensional schwenken

Die neuen Friktionsgelenke von Fath arbeiten mit einem fixen Reibungsmoment, das ein unerwünschtes Absinken des Schwenkarmes verhindert. Dadurch sei jetzt auch ein vertikales Schwenken möglich, so der Hersteller.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...

Bremszylinder

Sicher liefern mit E-Trike

Lieferung direkt ins Haus bieten auch Supermärkte. Einer davon ließ die RM Customs eine Kleinserie von E-Trikes bauen, um Staus auszubremsen und einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Für Komfort und sicheres Lenken sind Bremszylinder von ACE...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...

Drehkranzlager

Viel Bewegung ohne Platz

Für schnelle Drehbewegungen auf engem Raum hat Igus eine neue Rundtischlager-Serie für mittlere Belastungen entwickelt. Die Drehkränze sind wartungsfrei und verschleißfest, 50 Prozent kleiner in der Bauhöhe sowie 60 Prozent leichter.

mehr...