Gewindespindeln

Gewindespindeln nach Maß

Mehr Service durch Insourcing statt Outsourcing: Um seine vorhandenen Kapazitäten im Bereich der CNC-Fertigung weiter auszubauen, investiert der Eschweiler Antriebsspezialist Rodriguez in eine zusätzliche Fünf-Achs-CNC-Maschine. Neben den bereits vorhandenen Ressourcen im Bereich Computerized Numerical Control – den elektronisch gesteuerten Werkzeugmaschinen – soll dieses Drehzentrum insbesondere zur kurzfristigen Bearbeitung von Wellen- und Spindelenden genutzt werden, um kundenspezifische Aufträge vermehrt im eigenen Haus bearbeiten und damit noch kürzere Lieferzeiten als bisher sicherstellen zu können. Werden bestehende Bauteile und Baugruppen mit spezifischen Eigenschaften quasi veredelt, spricht Geschäftsführer Gunther Schulz von Value Added Products als einer Kernkompetenz des Eschweiler Herstellers. Angetriebene Werkzeuge sowie die Möglichkeit zum Hartdrehen stellen die hochpräzise Bearbeitung von Gewindespindeln sicher. Mit dem neuen Bearbeitungszentrum wird mehr Fertigungstiefe erreicht, indem innerhalb kürzester Zeit zeichnungsgebunden Kugelgewindetriebe modifiziert werden können. Gewindespindeln werden bei der Umsetzung einer Dreh- in eine Längsbewegung benötigt. Kugelgewindetriebe besitzen wegen der integrierten Kugeln als Wälzkörper einen hohen Wirkungsgrad und kommen in vielen industriellen Anwendungen zum Einsatz. Branchenübergreifend finden Kugelgewindetriebe, die hohen Qualitätsansprüchen genügen bei angemessenem Kosten-Nutzenverhältnis, Anwendung zur Erzeugung von Linearbewegungen und Hub- oder Spannaufgaben. Klassische Einsatzbereiche sind die Herstellung von Verpackungsmaschinen, Holz- und Kunststoffbearbeitungsmaschinen, Hubgetrieben, Papierverarbeitungs- und Textilmaschinen sowie die Medizintechnik und Halbleiterproduktionsanlagen. Für Anwendungen mit geringeren Anforderungen an Präzision bietet sich der Einsatz von Trapezgewindetrieben an. Gewalzte Trapezspindeln sind eine kostengünstige Alternative zu den hochpräzisen Kugelgewindetrieben. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Toleranzhülsen

Vielseitige Helfer

Bei Dr. Tretter bilden Toleranzhülsen einen Messeschwerpunkt. In Stuttgart sind die kraftschlüssigen Verbindungselemente, die sich einfach wieder lösen lassen, in einem Roboterarm verbaut.

mehr...
Anzeige

ACE auf der Motek

Für den Stopp in der Not

ACE nimmt erstmals viskoelastische Stoßdämpfer in das Portfolio auf und erweitert den Bereich der Sicherheitsprodukte. Damit bietet das Unternehmen Konstrukteuren und Anwendern Lösungen für Not-Stopp-Einsatzfälle.

mehr...

Neuer Teststand

Igus nimmt Highspeed-Anlage in Betrieb

Auf mehr als 3.800 Quadratmetern betreibt Igus das größte Testlabor der Branche. Allein für Energieketten und Leitungen werden im Jahr zehn Milliarden Zyklen gefahren. Jetzt hat Igus auf dem Außengelände in Köln Porz-Lind eine neue automatisierte...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Engineering

Item überarbeitet seine Online-Tools

Item erweitert sein Engineeringtool, die neuen Komponenten und Optionen bieten Anwendern mehr Konstruktions- und Konfigurationsmöglichkeiten. Aktualisiert wurden auch der Motiondesigner und die Inbetriebnahmesoftware Motionsoft.

mehr...