Gewindespindeln

Gewindespindeln nach Maß

Mehr Service durch Insourcing statt Outsourcing: Um seine vorhandenen Kapazitäten im Bereich der CNC-Fertigung weiter auszubauen, investiert der Eschweiler Antriebsspezialist Rodriguez in eine zusätzliche Fünf-Achs-CNC-Maschine. Neben den bereits vorhandenen Ressourcen im Bereich Computerized Numerical Control – den elektronisch gesteuerten Werkzeugmaschinen – soll dieses Drehzentrum insbesondere zur kurzfristigen Bearbeitung von Wellen- und Spindelenden genutzt werden, um kundenspezifische Aufträge vermehrt im eigenen Haus bearbeiten und damit noch kürzere Lieferzeiten als bisher sicherstellen zu können. Werden bestehende Bauteile und Baugruppen mit spezifischen Eigenschaften quasi veredelt, spricht Geschäftsführer Gunther Schulz von Value Added Products als einer Kernkompetenz des Eschweiler Herstellers. Angetriebene Werkzeuge sowie die Möglichkeit zum Hartdrehen stellen die hochpräzise Bearbeitung von Gewindespindeln sicher. Mit dem neuen Bearbeitungszentrum wird mehr Fertigungstiefe erreicht, indem innerhalb kürzester Zeit zeichnungsgebunden Kugelgewindetriebe modifiziert werden können. Gewindespindeln werden bei der Umsetzung einer Dreh- in eine Längsbewegung benötigt. Kugelgewindetriebe besitzen wegen der integrierten Kugeln als Wälzkörper einen hohen Wirkungsgrad und kommen in vielen industriellen Anwendungen zum Einsatz. Branchenübergreifend finden Kugelgewindetriebe, die hohen Qualitätsansprüchen genügen bei angemessenem Kosten-Nutzenverhältnis, Anwendung zur Erzeugung von Linearbewegungen und Hub- oder Spannaufgaben. Klassische Einsatzbereiche sind die Herstellung von Verpackungsmaschinen, Holz- und Kunststoffbearbeitungsmaschinen, Hubgetrieben, Papierverarbeitungs- und Textilmaschinen sowie die Medizintechnik und Halbleiterproduktionsanlagen. Für Anwendungen mit geringeren Anforderungen an Präzision bietet sich der Einsatz von Trapezgewindetrieben an. Gewalzte Trapezspindeln sind eine kostengünstige Alternative zu den hochpräzisen Kugelgewindetrieben. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Industriegasfedern

Ziemlich gut gewickelt

Kohls Maschinenbau setzt in den neuen Vertikal-Bandagiermaschinen Gasfedern von ACE ein. Wer wegen einer Sportverletzung schon einmal bandagiert wurde, weiß, wie wichtig eine gleichmäßige und plane Wicklung ist.

mehr...