Festlager/Loslagersystem

Parallelitätsprobleme

Mit dem Festlager-/Loslagersystem aus T- und U-Schiene von Rollon lassen sich fertigungsbedingte Toleranzen und Ungenauigkeiten an Maschinengehäusen durch den Einsatz moderner Lineartechnik abfangen. Die Laufrollenführung Compact Rail ist nun auch in der Baugröße 35 Millimeter erhältlich und löst so axiale Parallelitätsprobleme bei zweispurigen Führungssystemen. Darüber hinaus ist die Baureihe DE der Teleskopschienen Telescopic Rail des Herstellers ab sofort in der Baugröße 63 erhältlich. Sie hat einen annähernd quadratischen Querschnitt mit einem Zwischenelement in Form eines Doppel-T. Dadurch sind diese Auszüge besonders für die Aufnahme radialer Belastungen geeignet. ai

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

„Dahl Linear Move“

Aktionsradius vergrößert

Die Verfahreinheit „Dahl Linear Move“ von Rollon und Dahl Automation macht die leichten, flexiblen Roboter von Universal Robots mobil und erhöht ihre Reichweite. Das Komplettpaket besteht aus einer Rollon-Linearachse, einem B&R-Servoverstärker...

mehr...

Linearachsportale

Wasserstrahlschneiden mit Achsen

Perndorfer Maschinenbau im österreichischen Kallham ist Entwickler und Hersteller von Wasserstrahlschneidanlagen. Für die automatisierte Beladung seiner Achtkopf-Reinwasserstrahl-Schneidanlage setzt das Familienunternehmen modulare Linearachsportale...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Konstruktionstool

Digital Engineering

Für alle Bereiche wie Betriebsmittelbau, Lineartechnik, Lean Production, Arbeitsplatzsysteme und Treppen/Podeste hat Item Online-Tools im Portfolio. Das Engineeringtool dient der Umsetzung von Konstruktionsaufgaben.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige