Festlager/Loslagersystem

Parallelitätsprobleme

Mit dem Festlager-/Loslagersystem aus T- und U-Schiene von Rollon lassen sich fertigungsbedingte Toleranzen und Ungenauigkeiten an Maschinengehäusen durch den Einsatz moderner Lineartechnik abfangen. Die Laufrollenführung Compact Rail ist nun auch in der Baugröße 35 Millimeter erhältlich und löst so axiale Parallelitätsprobleme bei zweispurigen Führungssystemen. Darüber hinaus ist die Baureihe DE der Teleskopschienen Telescopic Rail des Herstellers ab sofort in der Baugröße 63 erhältlich. Sie hat einen annähernd quadratischen Querschnitt mit einem Zwischenelement in Form eines Doppel-T. Dadurch sind diese Auszüge besonders für die Aufnahme radialer Belastungen geeignet. ai

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Plagiate

Risiken bei gefälschten Wälzlagern erkennen

Der meist unwissentliche Einsatz von gefälschten Wälzlagern beeinträchtigt die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen und stellt ein Sicherheitsrisiko dar. NSK unternimmt große Anstrengungen, Fälschern das Handwerk zu legen und klärt über die...

mehr...