Lineartechnik

Kommt elegant daher

der neue Elektrozylinder mit hoher Leistungsdichte, in zartem Grau und mit ansprechend klarer Geometrie. Nicht nur das Äußere hat viel Ähnlichkeit mit einem Pneumatikzylinder, sondern auch die Bewegungsform mit ausfahrender Hohlstange. Die Energie bezieht er aus dem Stromnetz und das ist auch bei weit verzweigten Anlagen wohl immer verfügbar, nicht aber eine Druckluftleitung. Das Nutsystem im Außenmantel kann für die Anbindung von Zubehörteilen genutzt werden und auch für Magnetschalter. Für manche Anwendung ist die Selbsthemmung wichtig, was zusätzliche Klemmeinrichtungen erübrigt. Der Clou sind die mechanischen Anschlussstellen. Sie sind so gestaltet, dass viele Befestigungselemente aus der Pneumatikbranche anschließbar sind, sowohl Gelenkköpfe als auch Schwenkflansche und auf dem Zylinder montierbare Schwenkzapfen. Ein Tausch von Pneumatik gegen Elektrik ist damit in vorhandenen Maschinenstrukturen gut möglich. Ob es auch sinnvoll ist, hängt natürlich von vielen weiteren Gesichtspunkten ab. Schließlich wird ja auch eine andere Steuerung gebraucht. Die gibt es natürlich ebenfalls passend zum Elektrozylinder. Übrigens unterscheiden sich Pneumatik und Elektrik auch in der Einschaltdauer. Sie ist beim Elektrozylinder von der Belastung und der Umgebungstemperatur abhängig. Es gibt somit vorgeschriebene Ruhezeiten, bei der Pneumatik nicht.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ACE auf der Motek

Für den Stopp in der Not

ACE nimmt erstmals viskoelastische Stoßdämpfer in das Portfolio auf und erweitert den Bereich der Sicherheitsprodukte. Damit bietet das Unternehmen Konstrukteuren und Anwendern Lösungen für Not-Stopp-Einsatzfälle.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Neuer Teststand

Igus nimmt Highspeed-Anlage in Betrieb

Auf mehr als 3.800 Quadratmetern betreibt Igus das größte Testlabor der Branche. Allein für Energieketten und Leitungen werden im Jahr zehn Milliarden Zyklen gefahren. Jetzt hat Igus auf dem Außengelände in Köln Porz-Lind eine neue automatisierte...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Engineering

Item überarbeitet seine Online-Tools

Item erweitert sein Engineeringtool, die neuen Komponenten und Optionen bieten Anwendern mehr Konstruktions- und Konfigurationsmöglichkeiten. Aktualisiert wurden auch der Motiondesigner und die Inbetriebnahmesoftware Motionsoft.

mehr...

Kugelgewindetriebe

Vom Runden ins Gerade

Die Kugelgewindetriebe von Dr. Tretter wandeln mit einem hohen Wirkungsgrad die Rotation eines Motors in eine lineare Bewegung um. Zu sehen sind die wirtschaftlichen Komponenten auf der all about automation in Leipzig.

mehr...