Lineartechnik

Kommt elegant daher

der neue Elektrozylinder mit hoher Leistungsdichte, in zartem Grau und mit ansprechend klarer Geometrie. Nicht nur das Äußere hat viel Ähnlichkeit mit einem Pneumatikzylinder, sondern auch die Bewegungsform mit ausfahrender Hohlstange. Die Energie bezieht er aus dem Stromnetz und das ist auch bei weit verzweigten Anlagen wohl immer verfügbar, nicht aber eine Druckluftleitung. Das Nutsystem im Außenmantel kann für die Anbindung von Zubehörteilen genutzt werden und auch für Magnetschalter. Für manche Anwendung ist die Selbsthemmung wichtig, was zusätzliche Klemmeinrichtungen erübrigt. Der Clou sind die mechanischen Anschlussstellen. Sie sind so gestaltet, dass viele Befestigungselemente aus der Pneumatikbranche anschließbar sind, sowohl Gelenkköpfe als auch Schwenkflansche und auf dem Zylinder montierbare Schwenkzapfen. Ein Tausch von Pneumatik gegen Elektrik ist damit in vorhandenen Maschinenstrukturen gut möglich. Ob es auch sinnvoll ist, hängt natürlich von vielen weiteren Gesichtspunkten ab. Schließlich wird ja auch eine andere Steuerung gebraucht. Die gibt es natürlich ebenfalls passend zum Elektrozylinder. Übrigens unterscheiden sich Pneumatik und Elektrik auch in der Einschaltdauer. Sie ist beim Elektrozylinder von der Belastung und der Umgebungstemperatur abhängig. Es gibt somit vorgeschriebene Ruhezeiten, bei der Pneumatik nicht.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Arbeitsplatzgestaltung

Wer, wie und wofür?

Die Konstruktion eines ergonomisch optimierten Arbeitsplatzes, der die Gesundheit des Mitarbeiters schützt und gleichzeitig flexibel und optimal in der Produktion eingesetzt werden kann, erfordert Beschäftigung mit dem Thema. Wer soll was wo wie...

mehr...
Anzeige

Linearführungen

Führung ausgetauscht

Ein Hersteller von Blasformanlagen war nicht zufrieden mit der Lebensdauer der Linearführungen, auf denen die Schließplatten des Werkzeugs verfahren. Nach einer Analyse der Ausfallursachen empfahl NSK den Wechsel auf die Linearführungen der NH-Serie.

mehr...

Vierpunktlager

Rodriguez sorgt für Licht im Leuchtturm

Kugeldrehverbindungen von Rodriguez finden sich auch in vielen eher außergewöhnlichen Anwendungen: So fiel bei der Sanierung eines Leuchtturmscheinwerfers auf der Shetlandinsel Bressay die Wahl auf ein Hochleistungs-Vierpunktlager des Spezialisten.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Hybrides Linearsystem

Schneller in der Kurve

Bis zu 20 Prozent schnellere Taktzeiten verspricht das hybride Transfersystem LS Hybrid von Weiss. Die Weiterentwicklung des Transfersystems LS 280 mit rein mechanischem Antrieb setzt dabei auf eine Kombination aus mechanischem Kurven-Antrieb und...

mehr...

Magspring

Feder lässt Massen schweben

Die Kompensation von Gewichtskräften und die Erzeugung von hubunabhängigen Konstantkräften sind die primären Einsatzfelder der Magnetfeder Magspring im Lineartechnik-Programm von Jung (JA² ).

mehr...