Elektrohubzylinder

Für harte Einsätze

Danaher hat mit der Thomson Pro-Serie eine neue Generation von Elektrohubzylindern vorgestellt. Sie eignet sich besonders für anspruchsvolle Einsatzbedingungen, etwa bei Baumaschinen. Gegenüber bisherigen Thomson-Aktuatoren sind sie kleiner, energieeffizienter, belastbarer und haben umfassendere Steuerungsoptionen. Außerdem hat die Serie elektronische Endabschaltung und Überlastschutz, programmierbare Schalter sowie wahlweise digitale oder analoge Feedbackmöglichkeiten. Die neuen Elektrohubzylinder sind gemäß IP66 – optional sogar bis IP67 – gegen Staub und Feuchtigkeit geschützt, korrosionsbeständig und wartungsfrei. Alle Varianten bieten einen Hub von 300 Millimeter und sind modern gestaltet, benötigen wenig Platz und arbeiten leise. Die Eingangsspannung beträgt zwölf beziehungsweise 24 Volt Gleichstrom. Die Modelle mit Trapezgewinde sind statisch mit 6.750 Newton belastbar, dynamisch mit 3.375 Newton. Die Zylinder können sich mit einer Geschwindigkeit von 43 Millimeter pro Sekunde bewegen. Bei den Kugelgewindevarianten sind statisch 18.000 Newton möglich, dynamisch 9.000 Newton. Ihre maximale Geschwindigkeit liegt bei 38 Millimeter pro Sekunde. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Servoumrichter

Neue Sicherheitsfunktionen

Kollmorgen stellt das AKD-Servoreglerkonzept der zweiten Generation vor, das in Bezug auf Safety Neuigkeiten aufweist. Greift die Sicherheitstechnik schneller ein und stehen darüber hinaus auch mehr Funktionen zur Verfügung, können Menschen und...

mehr...
Anzeige

Linearführungen

Führung ausgetauscht

Ein Hersteller von Blasformanlagen war nicht zufrieden mit der Lebensdauer der Linearführungen, auf denen die Schließplatten des Werkzeugs verfahren. Nach einer Analyse der Ausfallursachen empfahl NSK den Wechsel auf die Linearführungen der NH-Serie.

mehr...

Vierpunktlager

Rodriguez sorgt für Licht im Leuchtturm

Kugeldrehverbindungen von Rodriguez finden sich auch in vielen eher außergewöhnlichen Anwendungen: So fiel bei der Sanierung eines Leuchtturmscheinwerfers auf der Shetlandinsel Bressay die Wahl auf ein Hochleistungs-Vierpunktlager des Spezialisten.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Hybrides Linearsystem

Schneller in der Kurve

Bis zu 20 Prozent schnellere Taktzeiten verspricht das hybride Transfersystem LS Hybrid von Weiss. Die Weiterentwicklung des Transfersystems LS 280 mit rein mechanischem Antrieb setzt dabei auf eine Kombination aus mechanischem Kurven-Antrieb und...

mehr...

Magspring

Feder lässt Massen schweben

Die Kompensation von Gewichtskräften und die Erzeugung von hubunabhängigen Konstantkräften sind die primären Einsatzfelder der Magnetfeder Magspring im Lineartechnik-Programm von Jung (JA² ).

mehr...