Lineartechnik

Kompakte Präzision

Wenn es um genaues Schieben, Aufnehmen und Einsetzen von Werkstücken geht, ist die elektrische Schlittenbaureihe EGSL von Festo die richtige Besetzung in Pick & Place-Systemen oder in Flächen- und Raumportalen. Selbst bei hohen Lasten arbeiten die Schlittenantriebe mit einer Linearität und Parallelität im Bereich von 1/100 Millimeter. Sie positionieren bei Hüben bis 300 Millimeter. Die geschlossene Spindel verhindert Verschmutzung oder störende Kleinteile im Führungsbereich. Auf Basis der Führung des DGSL, des pneumatischen Pendants der EGSL, gibt es die elektrischen Schlitten in vier Baugrößen. Der zur Mechanik passende Motor ragt nicht über den Querschnitt hinaus. Er kann axial oder parallel angebaut werden. Ergebnis ist ein rechteckiger Schlitten, der sich einfach in die Applikation einbauen lässt. Auch die Sensoren am Schlitten selbst sind leicht zu montieren. Die Sensorabfrage erfolgt einfach. Bei der Inbetriebnahme hilft das intuitiv zu bedienende Festo Configuration Tool. Zur Auswahl der bestmöglichen Lösung und der zugehörigen Komponenten errechnet die Software Positioning Drives die Belastungskennwerte für den ausgewählten Antrieb – in nur vier Arbeitsschritten. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kniehebelspanner

Spanner als Antrieb

Kniehebelspanner haben sich als preiswerter und robuster Industriestandard in der Rohbaufertigung bewährt. Tünkers bietet Spanner nun auch als Antrieb anderer Anwendungen an, zum Beispiel in einer Verfahreinheit. Die Spanntechnik von Tünkers ist für...

mehr...

Bionic-Cobot

Bionische Ansätze in der Robotik

Mensch-Roboter-Kollaboration. Der Bionic-Cobot ist von den natürlichen Bewegungsabläufen des menschlichen Arms inspiriert. Mit ihm zeigt Festo, wie eine ungefährliche und direkte Mensch-Roboter-Kollaboration aussehen könnte.

mehr...
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...
Anzeige

Positioniersysteme

Kreuztisch noch präziser

Steinmeyer Mechatronik, Spezialist für Positioniersysteme aus Dresden, bietet den universell einsetzbaren Kreuztisch KT310 für die Prüf- und Messtechnik jetzt optional auch mit einem mittig liegenden Glasmaßstab an.

mehr...

Berechnungsprogramme

Welcher Dämpfer darf’s denn sein?

ACE Stoßdämpfer zeigt neue Onlinetools, die Anwendern dabei helfen, die passende Lösung selbst zu konfigurieren und direkt zu bestellen. Zu sehen sind auch Lösungen aus den Bereichen Dämpfungs- und Schwingungstechnik, Geschwindigkeitsregulierung und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde mit dem FTS Manipula-TORsten für den IFOY Award nominiert. Das Basisfahrzeug TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Wälzlager

Lebenslang leichtgängig

Wälzlager für Förderbänder. Gurtbandförderer können große Materialmengen zuverlässig und schnell bewegen und sind in vielen industriellen Anwendungen unerlässlich.

mehr...