Lineartechnik

Doppelt komplett

Die DuoLine Z ist um die Baugröße 50 erweitert worden. Bei dieser Lineareinheit wurde das Führungskonzept im Profil integriert. Dadurch ist der Antrieb auch im industriellen Anwendungsbereich weitestgehend vor Verschmutzungen geschützt. Die Kugelschienen sorgen für gute Laufeigenschaften (geringer Reibungswiderstand, hohe Positioniergenauigkeit, große Tragzahlen) und eine hohe Lebensdauer. Die Einstellung und Schmierung erfolgt durch eine zentrale Wartungsöffnung. Eine Abdeckung des Profilinnenbereiches durch den Zahnriemen schützt innere Bauteile. Spezielle Nutgeometrien ermöglichen die Befestigung von Zubehör- und Anbauteilen. Neben der Zahnriemeneinheit gibt es auch eine nicht angetriebene Rollführung.ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...

Linearmodule

Universell einsetzbar

Die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS von Bosch Rexroth erfüllen mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an die Dynamik und Genauigkeit von bis zu 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...