Lineartechnik

Doppelt komplett

Die DuoLine Z ist um die Baugröße 50 erweitert worden. Bei dieser Lineareinheit wurde das Führungskonzept im Profil integriert. Dadurch ist der Antrieb auch im industriellen Anwendungsbereich weitestgehend vor Verschmutzungen geschützt. Die Kugelschienen sorgen für gute Laufeigenschaften (geringer Reibungswiderstand, hohe Positioniergenauigkeit, große Tragzahlen) und eine hohe Lebensdauer. Die Einstellung und Schmierung erfolgt durch eine zentrale Wartungsöffnung. Eine Abdeckung des Profilinnenbereiches durch den Zahnriemen schützt innere Bauteile. Spezielle Nutgeometrien ermöglichen die Befestigung von Zubehör- und Anbauteilen. Neben der Zahnriemeneinheit gibt es auch eine nicht angetriebene Rollführung.ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektrische Hubsäulen

Hubsäule für Überkopf

Mit dem Multilift II safety erweitert RK Rose+Krieger seine Produktfamilie der elektrisch verfahrbaren Multilift-II-Hubsäulen um eine fünfte Variante. Der Hersteller konzipierte den Multilift II safety speziell für Überkopfanwendungen in der Medien-...

mehr...

Dünnringlager

Schlanke Lager

Dünnringlager können in Anwendungen mit wenig Bauraum Probleme lösen, wenn sie professionell ausgewählt und eingesetzt werden. Findling ist auf diesem Gebiet Spezialist.

mehr...

Stoßdämpfer

TPU schützt

ACE hat die Kleinstoßdämpfer aus ihrer Protection-Baureihe weiterentwickelt. Die speziell für den Einsatz unter erschwerten Produktionsbedingungen konzipierte PMCN-Familie ist ab sofort mit Schutzkappen aus thermoplastischem Polyurethan (TPU)...

mehr...
Anzeige

Gasdruckfedern

Dämpfung – immer anders!

Auslegung von Gasdruckfedern. Gasdruckfedern müssen komplexen Anforderungsprofilen gerecht werden. Moderne Gasfedersysteme von Suspa sind von Grund auf so konzipiert, dass sie exakt auf individuelle Leistungscharakteristiken abgestimmt werden.

mehr...

Hexapod

Zusammengefalteter Sechsbeiner

Parallelkinematische Hexapoden positionieren in sechs Freiheitsgraden und arbeiten präziser, als das mit seriellen, gestapelten Systemen möglich ist. In Automatisierungsanlagen sind die Einbauverhältnisse aber meist beengt.

mehr...