Dünnringlager

Aus unerforschten Welten

Raumfahrt-Robotik ist ein Sprungbrett für Anwendungen auf der Erde, sagen Experten. Das hat auch Rodriguez, Anbieter von Dünnringlagern mit Sitz in Eschweiler, erkannt. Dünnringlager gelten heute als wichtigste Wälzlagerlösungen in der Roboter-Industrie. Vor einigen Jahren optimierten die Eschweiler in Zusammenarbeit mit dem DLR die Hand-Arm-Konstruktion eines Roboters, die sich im Weltraum von der Erde aus direkt fernsteuern ließ. Das Hauptproblem war die Hohlwelle vom Antrieb: Hierfür wurde ein Lager benötigt, das zum einen in den Außendurchmesser des Gelenks passt, aber trotzdem im Innern noch die Kabelführung ermöglicht. Eine Sonderausführung von Dünnringlagern der Ultra-Slim-Reihe war die optimale Lösung für diese High-Tech-Anwendung im All. Hohe Ansprüche an Miniaturisierung, Gewichtsoptimierung und besonders kompakte Konstruktion lagen auch der Entwicklung des Roboterarms des Phoenix Mars Lander zugrunde, der im vergangenen Jahr auf dem Mars Proben gesammelt hat. Hier kamen Dünnringlager der Reali-Slim-Reihe zum Einsatz, ebenfalls speziell für die Anwendung modifiziert. Aus der Entwicklung und Nutzung der „überirdischen“ Lagertechnik ergeben sich immer auch aufschlussreiche Erfahrungswerte für Konstruktion und Entwicklung von terrestrischen Industrierobotern. Beispielsweise setzt die Atlanta Antriebssysteme E. Seidenspinner bei der Roboterhandachse für Hochleistungs-Lackierroboter acht Reali-Slim-Dünnringlager (Rillenkugel-, Schrägkugel- und Vierpunktlager) in sechs unterschiedlichen Größen und abgedichteter Ausführung ein. Mit über 250 Dünnringlagertypen bietet Rodriguez nach eigenen Angaben die jeweils optimale Lagerlösung für jede Robotik-Applikation. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Dünnringlager

Dünn und leistungsbewusst

Die technischen Anforderungen, die an Komponenten für die Luft- und Raumfahrttechnik gestellt werden, sind außergewöhnlich hoch. Eine zentrale Vorgabe lautet: maximale Leistung auf kleinstem Raum bei geringstem Gewicht.

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...

Spanlos-Dünnringlager CSX

Zum Schwenken

Mit den spanlos gefertigten Dünnringlager CSX bringt Schaeffler einen Lagertyp mit besonderen Eigenschaften auf den Markt: Die Lagerringe werden nicht mehr konventionell gefertigt, sondern aus gezogenem, nichtrostendem Edelstahlprofil gebogen.

mehr...
Anzeige

Kaydon-Dünnringlager

Hier herrscht Freiheit

Rodriguez präsentiert das aktuelle Dünnringlager-Portfolio: Die schlanke Lagertechnik gilt wegen ihrer Eigenschaften als unverzichtbare Wälzlagerlösung in der Roboterindustrie. Kompakte Konstruktionen bei möglichst geringem Gewicht lassen sich mit...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Linear- und Ringführungen

Linear und langlebig

Je komplexer und je effizienter die Produktion wird, desto wichtiger wird es, dass beispielsweise Linear- und Ringführungen einwandfrei funktionieren und optimal auf die Ansprüche der Produktionszelle angepasst werden können.

mehr...

Handling-Portale

Noch produktiver

Greifen, Anheben, Positionieren, Absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen allerdings, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, sind unterschiedlich.

mehr...