Lineartechnik

Schwingungstöter

Was entfernt eher an maritime Seil­verknüpfungs-Kunststückchen erinnert, ist im wahren Leben eine abreißsichere Drahtseilfeder. Man nimmt sie zur Stoß- und Schwingungsisolation von Körpern. Sie wirkt in mehreren Achsen. Werden Schwingungsbelastungen unzureichend isoliert, können die empfindlichen Geräte und Baugruppen vorzeitig ausfallen und Ursache ärgerlicher Maschinenausfälle sein.

Die Federn werden aus rostfreien Stahl hergestellt, was ihre Anwendung auch unter extremen Umgebungsbedingungen möglich macht. Als Anschlusselemente dienen Halteleisten aus Aluminium, an denen die Drahtseilfedern durch Verstemmen oder Verschrauben befestigt sind.

Der Einsatzbereich ist weit gefächert und reicht von Elektroschaltschrank, Rohrleitungsaufhängung, Kompressor und Bordelektronik von Fahr- und Flugzeugen bis zu Festplatten und medizinischen Geräten mit empfindlicher Mechanik und Elektronik. Deshalb ist auch der Lastbereich bei diesen Federn von einem bis 16 000 Newton gespreizt.

Neuerdings gibt es sogar eine Drahtseilfeder, die in Reinräumen eingesetzt werden kann. Diese Feder ist mit einem ausgasungsarmen Kunststoff ummantelt. Dadurch lässt sich die Reinigung gut durchführen und der Einsatz ist beispielsweise in der Lebensmittelindustrie, der Feinmechanik/Optik und in der Halbleiterbranche möglich.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Federn und Ringe

Kleine Helfer für Kinematiken

Auf der Motek stellt TFC unter anderem die Crest-to-Crest-Wellenfedern und Spirolox-Sicherungsringe von Smalley vor.Sie übernehmen das Einstellen der Vorspannung von Wälzlagern oder das präzise Fixieren von Getriebewellen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...