Maschinen- und Anlagenbau

Mehr als doppelt so gut

Eduard Kronenberger Stanz- und Kunststofftechnik aus Solingen hat mit der Anschaffung mehrerer Doppelstock-Depotstationen eine Maschinen-Nachlaufzeit von ehemals einer Stunde auf drei Stunden realisieren können. Die neuen Doppelstock-Depotstationen der P+K Anlagen- und Maschinenbau wurden speziell auf die Bedürfnisse hin konstruiert und mit dem MB-Systembaukasten von Item Industrietechnik realisiert. Die neuen Doppelstock-Depotstationen ermöglichen eine optimale Bauraumausnutzung bei gleichzeitig großer Flexibilität. Die Station steht nicht nur auf Rollen – sie ist über Steckverbindungen mit dem Stanzautomaten verbunden, so dass Wartungsarbeiten problemlos durchgeführt werden können. Das Prinzip der komplett aus dem Item MB Systembaukasten der Baureihen 6 und 8 und den dazugehörigen Zubehörelementen, etwa Kabelkanäle, aufgebauten Depotstationen ist so einfach wie genial und lässt sich auch über mehr als zwei Etagen realisieren. Dabei sind die Anzahl der Behälter, in welche die Stanz- und Biegeteile ausgeworfen werden, sowie die Stückzahl pro Behälter frei wählbar. Die Werkstückträger sind zur Aufnahme von unterschiedlichen Kisten- beziehungsweise Verpackungsgrößen ausgelegt. Die Depotstation ist so gesteuert, dass ein Voralarm ausgelöst wird, wenn die letzte Kiste in die Befüllung geht. Die Behälter können dank der Negativfräsungen in den Werkstoffträgern exakt zentrisch unter dem Auswurf positioniert werden. Abgerundet wird die 29 bis 31 Kisten fassende Doppelstock-Depotstation durch einen pneumatischen Hublift, der den Transport der Kisten in die nächste Ebene realisiert. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kolbenstangenlose Aktuatoren

Die richtige Mischung finden

Systementwickler, die sich für kolbenstangenlose Aktuatoren entscheiden, stehen vor der Wahl. Fast jede Kombination aus Gleitgewindetrieb, Kugelgewindetrieb oder Steuerriemen mit Gleit-, Kugellager- oder Rollenführungen könnte zur optimalen Lösung...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ampelprinzip

Smarte Wartung von Linearsystemen

Igus hat eine intelligente Lösung für die vorrauschauende Wartung seiner drylin W Linearsysteme entwickelt. Mit dem neuen Linearschlitten bekommt der Instandhalter nach dem Ampelprinzip auf Knopfdruck Informationen über den Wartungsbedarf.

mehr...