Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Datenleitung Chainflex

Noch mehr Platz

Jetzt bietet der Energieketten- und Leitungsspezialist Igus seine Datenleitungen der Serien Chainflex CF11 und Chainflex CF211 für massiv kleinere Radien in hoch dynamisch bewegten Ketten-Anwendungen an. Das spart Platz, ermöglicht Konstrukteuren noch kleiner und smarter bei hohen Geschwindigkeiten zu bauen und mit unverändert hoher Lebensdauer, trotz höchster Biegebeanspruchung. Möglich wurde das Upgrading durch über zwei Jahre lange Versuchsreihen mit Optimierungsmaßnahmen insbesondere am Leitungsschirm und an den Schlaglängen beziehungsweise den einzelnen Verseilschritten der Leitungen. Ende 2008 war der Startschuss gefallen zum kontinuierlichen Verbesserungsprozess mit dem Ziel, die Lebensdauer weiter zu erhöhen ohne die Kosten zu steigern. Ohne irgendwelche Beschädigungen haben die Leitungen mehr als 30 Millionen Doppelhübe beziehungsweise 36.691 Kilometer Verfahrweg in der Energiekette zurückgelegt bei einem Testradius von fünf mal Durchmesser. Ergebnis: Der zulässige Biegeradius konnte bei der TPE-Mess-Systemleitung CF11 jetzt um 32 Prozent verkleinert werden, bei der PVC-Variante CF211 um 25 Prozent. Die Hightech-Datenleitung CF11 hat einen besonders abrieb- und biegefesten, halogenfreien, öl- und bioölbeständigen TPE-Außenmantel sowie einen Innenmantel, der ebenfalls aus einer speziell auf die mechanischen Anforderungen in Ketten abgestimmten TPE-Mischung ist. Die Leitung ist stabil verseilt: Je zwei Adern werden paarweise mit kurzen Schlaglängen verseilt, auch die Schlaglängen der Aderpaare sind kurz. Durch die hohe Standsicherheit des Gesamtschirms und der Verseilung sind nun auch bei dreißig Prozent kleineren Biegeradien höchste EMV-Sicherheit mit hohen Datenübertragungsqualitäten bestätigt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Neuer Teststand

Igus nimmt Highspeed-Anlage in Betrieb

Auf mehr als 3.800 Quadratmetern betreibt Igus das größte Testlabor der Branche. Allein für Energieketten und Leitungen werden im Jahr zehn Milliarden Zyklen gefahren. Jetzt hat Igus auf dem Außengelände in Köln Porz-Lind eine neue automatisierte...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Toleranzhülsen

Vielseitige Helfer

Bei Dr. Tretter bilden Toleranzhülsen einen Messeschwerpunkt. In Stuttgart sind die kraftschlüssigen Verbindungselemente, die sich einfach wieder lösen lassen, in einem Roboterarm verbaut.

mehr...
Anzeige

ACE auf der Motek

Für den Stopp in der Not

ACE nimmt erstmals viskoelastische Stoßdämpfer in das Portfolio auf und erweitert den Bereich der Sicherheitsprodukte. Damit bietet das Unternehmen Konstrukteuren und Anwendern Lösungen für Not-Stopp-Einsatzfälle.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Engineering

Item überarbeitet seine Online-Tools

Item erweitert sein Engineeringtool, die neuen Komponenten und Optionen bieten Anwendern mehr Konstruktions- und Konfigurationsmöglichkeiten. Aktualisiert wurden auch der Motiondesigner und die Inbetriebnahmesoftware Motionsoft.

mehr...