Werkzeugmaschinen

Horizontal fräsen, vertikal dämpfen

ACE Stoßdämpfer aus Langenfeld hat mit der Slab-Serie neue Dämpfungselemente in den Maschinenbauelementemarkt eingeführt. Sie konnten ihre Praxistauglichkeit bereits unter Beweis stellen. Die Firma Schwäbische Werkzeugmaschinen verbaut sie in ihren horizontalen Bearbeitungszentren für leichte Zerspanung. Im patentierten Monoblock konsequent auf niedrige Massen getrimmt, ist sein Rahmen beidseitig geführt und linear angetrieben. Alle Führungen, Linearmotoren und Maßstäbe befinden sich beim Waldmössinger Unternehmen außerhalb des mit Edelstahl verkleideten Zerspanungsraumes. Die entstehenden Späne können so frei nach unten fallen. Der allein 25 Kilogramm ausmachende Kabelkanal läuft die Bewegung der Fräsmaschine mit einer Geschwindigkeit von 100 Meter pro Minute mit; er schlug zu Beginn der Konstruktionsphase in der Endlage noch mit Wucht gegen das Gehäuse des Bearbeitungszentrums. Ohrenbetäubender Lärm und erhebliche Belastungen für die Konstruktion resultierten. Die verwendeten Dämpfungsplatten des Typs SL-030-25 bestehen aus speziell entwickelten viscoelastischen PUR-Elastomer Werkstoffen. Normalerweise sind auf dieser Grundlage hergestellte Produkte für das Isolieren oder Verzögern von Schwingungen ausgelegt und kommen nicht beim Abfangen von Stößen zum Einsatz. Je nach Wunsch und vorliegender Konstruktion werden die neuen Dämpfer angeklebt, angeschraubt oder geklemmt. Auch bei eher klassischen Verwendungszwecken des Verzögerns von Schwingungen kommen die der Dämpferplattenserie zum Tragen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industriegasfedern

Ziemlich gut gewickelt

Kohls Maschinenbau setzt in den neuen Vertikal-Bandagiermaschinen Gasfedern von ACE ein. Wer wegen einer Sportverletzung schon einmal bandagiert wurde, weiß, wie wichtig eine gleichmäßige und plane Wicklung ist.

mehr...

Vierpunktlager

Rodriguez sorgt für Licht im Leuchtturm

Kugeldrehverbindungen von Rodriguez finden sich auch in vielen eher außergewöhnlichen Anwendungen: So fiel bei der Sanierung eines Leuchtturmscheinwerfers auf der Shetlandinsel Bressay die Wahl auf ein Hochleistungs-Vierpunktlager des Spezialisten.

mehr...

Hybrides Linearsystem

Schneller in der Kurve

Bis zu 20 Prozent schnellere Taktzeiten verspricht das hybride Transfersystem LS Hybrid von Weiss. Die Weiterentwicklung des Transfersystems LS 280 mit rein mechanischem Antrieb setzt dabei auf eine Kombination aus mechanischem Kurven-Antrieb und...

mehr...
Anzeige

Magspring

Feder lässt Massen schweben

Die Kompensation von Gewichtskräften und die Erzeugung von hubunabhängigen Konstantkräften sind die primären Einsatzfelder der Magnetfeder Magspring im Lineartechnik-Programm von Jung (JA² ).

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

EMC-HD-Varianten

Neue Zylinder sind doppelt so schnell

Bosch Rexroth verdoppelt Geschwindigkeit des elektromechanischen Zylinders Heavy Duty, EMC-HD 150, und erhöht die Dynamik kraftvoller Bewegungen mit neuen Varianten des Plug & Play Aktuators EMC-HD. Sie kommen vor allem beim Biegen, Formen,...

mehr...

Kabeleinführungsleisten

Gut abgeschirmt

Icotec präsentiert seine neuen Kabeleinführungsleisten EMV-KEL-U und EMV-KEL-E. Ihre Rahmen sind hochleitfähig metallisiert, zusammen mit Kabeltüllen des Typs EMV-KT gelingt es, schirm- und feldgebundene Störungen effizient abzuleiten. 

mehr...