Werkzeugmaschinen

Horizontal fräsen, vertikal dämpfen

ACE Stoßdämpfer aus Langenfeld hat mit der Slab-Serie neue Dämpfungselemente in den Maschinenbauelementemarkt eingeführt. Sie konnten ihre Praxistauglichkeit bereits unter Beweis stellen. Die Firma Schwäbische Werkzeugmaschinen verbaut sie in ihren horizontalen Bearbeitungszentren für leichte Zerspanung. Im patentierten Monoblock konsequent auf niedrige Massen getrimmt, ist sein Rahmen beidseitig geführt und linear angetrieben. Alle Führungen, Linearmotoren und Maßstäbe befinden sich beim Waldmössinger Unternehmen außerhalb des mit Edelstahl verkleideten Zerspanungsraumes. Die entstehenden Späne können so frei nach unten fallen. Der allein 25 Kilogramm ausmachende Kabelkanal läuft die Bewegung der Fräsmaschine mit einer Geschwindigkeit von 100 Meter pro Minute mit; er schlug zu Beginn der Konstruktionsphase in der Endlage noch mit Wucht gegen das Gehäuse des Bearbeitungszentrums. Ohrenbetäubender Lärm und erhebliche Belastungen für die Konstruktion resultierten. Die verwendeten Dämpfungsplatten des Typs SL-030-25 bestehen aus speziell entwickelten viscoelastischen PUR-Elastomer Werkstoffen. Normalerweise sind auf dieser Grundlage hergestellte Produkte für das Isolieren oder Verzögern von Schwingungen ausgelegt und kommen nicht beim Abfangen von Stößen zum Einsatz. Je nach Wunsch und vorliegender Konstruktion werden die neuen Dämpfer angeklebt, angeschraubt oder geklemmt. Auch bei eher klassischen Verwendungszwecken des Verzögerns von Schwingungen kommen die der Dämpferplattenserie zum Tragen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Berechnungsprogramme

Welcher Dämpfer darf’s denn sein?

ACE Stoßdämpfer zeigt neue Onlinetools, die Anwendern dabei helfen, die passende Lösung selbst zu konfigurieren und direkt zu bestellen. Zu sehen sind auch Lösungen aus den Bereichen Dämpfungs- und Schwingungstechnik, Geschwindigkeitsregulierung und...

mehr...

Dünnringlager von Rodriguez

Wenn der Platz knapp ist

Möglichst leicht und platzsparend konstruieren: Diese Maxime gilt im Maschinenbau schon seit vielen Jahren. Rodriguez zeigt in Hannover Dünnringlager, die bei Anwendungen mit engen Bauräumen und extremen Gewichtsanforderungen Probleme lösen.

mehr...

Linear- und Ringführungen

Linear und langlebig

Je komplexer und je effizienter die Produktion wird, desto wichtiger wird es, dass beispielsweise Linear- und Ringführungen einwandfrei funktionieren und optimal auf die Ansprüche der Produktionszelle angepasst werden können.

mehr...
Anzeige

Handling-Portale

Noch produktiver

Greifen, Anheben, Positionieren, Absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen allerdings, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, sind unterschiedlich.

mehr...

Linear-Funktionsmodule

Universell einsetzbar

Bosch Rexroth stellt die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS vor. Sie seien universell einsetzbar und erfüllten mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an Dynamik und Genauigkeit von 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...