Lineartechnik

Mehr Litzen zum Dämpfen

Bei den Dämfpungselementen von Röhrs aus Sonthofen handelt es sich um Mehrdrahtfederblöcke mit hohem Dämpfungsverhalten. Mit ihnen lassen sich Bauteile elastisch lagern. Selbst bei kleinen Einbauräumen können die Elemente hohe Stoßgeschwindigkeiten und Belastungsfrequenzen aufnehmen. Zudem sind sie resistent gegen Öle, Fette und Lösungsmittel. Durch die Mehrdrahtfeder gibt es eine hohe Betriebssicherheit, weil ein eventueller Drahtbruch die Federkraft kaum beeinflusst. Die Federrate lässt sich auf die jeweiligen Anwendungen abstimmen und die Elemente sind auch bei hohen Temperaturschwankungen noch voll funktionstüchtig. Ein weiterer Vorteil der Konstruktionsweise ist die Möglichkeit der Kraftübertragung entgegen der Belastungsrichtung. Wenn Sie also etwas abzufedern oder zu dämpfen haben, greifen Sie gleich zum Stift und notieren sich die Kennziffer.ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mehrdrahtfedern

Wickelbank aufgerüstet

Verseilmaschine mit erweitertem Produktspektrum. Röhrs ist Lieferant von Mehrdrahtfedern sowohl für die Waffenindustrie als auch für zivile Einsatzmöglichkeiten. Um diese Position auszubauen, hat das Unternehmen seine Produktionsanlagen erweitert.

mehr...

Technische Federn

Federn fürs Extreme

Dauerhaft hohe Temperaturen über 550 Grad Celsius in Anlagen und Maschinen sind große Herausforderungen an technische Federn. Im Bereich der Energieerzeugung und anderer Anwendungen bei hohen Temperaturen steigt der Bedarf an solchen Federn.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Linearmodule

Universell einsetzbar

Die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS von Bosch Rexroth erfüllen mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an die Dynamik und Genauigkeit von bis zu 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...