Lineartechnik

Selber kurbeln ist out

Die neuen, leistungsstarken Antriebseinheiten der Baureihe LZ S (Stabform) und LZ P (Parallel montierter Motor) von Rose + Krieger dienen vor allem der Ansteuerung von Linearachsen. Durch ihr gutes Preis-/Leistungsverhältnis kommen sie aber auch als Alternative zur herkömmlichen Handradverstellung in Frage, zum Beispiel beim Einrichten von Maschinen oder bei Arbeiten in Gefahrenbereichen. Zur Anpassung an unterschiedliche Anforderungen können die Antriebe an verschiedene Steuerungen und Handschalter angeschlossen werden. So ist mit der Steuerung Multicontrol mono eine Drehzahlregelung möglich, während mit der RK-Synchronsteuerung bis zu 25 Memorypositionen gespeichert werden können.ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Arbeitsplatzgestaltung

Wer, wie und wofür?

Die Konstruktion eines ergonomisch optimierten Arbeitsplatzes, der die Gesundheit des Mitarbeiters schützt und gleichzeitig flexibel und optimal in der Produktion eingesetzt werden kann, erfordert Beschäftigung mit dem Thema. Wer soll was wo wie...

mehr...

Lineareinheiten

Module für jeden Anwenderwunsch

Handlingsysteme aus Lineareinheiten. Die Konstruktion mehrachsiger Handlingsysteme für Be- und Entlade- oder Pick-and-Place-Aufgaben aus zahnriemen- oder spindelgetriebenen Lineareinheiten und Aluminiumkonstruktionsprofilen ist das Fachgebiet von...

mehr...
Anzeige

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...