Lineartechnik

Eigenkonstruktionen mit System

Das Aluminiumprofil-Baukastensystem Maps sprengt durch einen Grundverbinder mit Rundkopfanker die 90-Grad-Grenze. Dadurch werden Konstruktionsvarianten möglich, die sich exakt in jeden Raum und jede Einsatzvorgabe einfügen lassen. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von Regalkonstruktionen über Verkleidungen, Schutzzäune und Umhausungen bis hin zu Transportwagen und Werkstatteinrichtungen. Das Baukastenprinzip verringert den Konstruktionsaufwand und sorgt für kurze Planungs- und Montagezeiten. Standardisierte Längsnuten und einheitliche Bohrungsraster dienen zur Aufnahme der verschraubbaren Verbindungs- und Anschlusselemente. Änderungen und Erweiterungen sind jederzeit möglich, die Komponenten bleiben wiederverwendbar.hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

RFID-Betreibermodelle

Auf den Weg gebracht

RFID-Betreibermodelle für die automatische IdentifikationBisher war RFID vor allem Großunternehmen vorbehalten. Nun wird die Funktechnologie dank neuer, flexibler Betreibermodelle auch für die Lieferketten mittelständischer Firmen interessant.

mehr...

Förderanlagen

Schienen für Schwerlast

Torwegge hat neue Schienen für Förderanlagen im Programm. In zwei wesentlichen Punkten unterscheiden sich die Mini-Schwerlast-Röllchenschienen von herkömmlichen Produkten dieser Art.

mehr...
Anzeige

Durasense

Automated Relubrication System

Schaeffler Dura Sense is now available for linear recirculating ball bearing and guideway assemblies. Schaeffler integrates sensors and vibration analysis into its linear guidance systems and offers these mechatronic components with automated...

mehr...
Anzeige

Zustandsüberwachung

Reparatur ist planbar

Steinmeyer hat zusammen mit ifm das Guard-Plus-Konzept für die permanente Überwachung des Zustands von Präzisions-Kugelgewindetrieben entwickelt. Unerwartete Ausfälle von Kugelgewindetrieben verursachen speziell in der Serienproduktion schnell hohe...

mehr...