Linearmodule LE

Linearmodule: Steigerung erzielt

Mit den elektrisch angetriebenen Linearmodulen LE-50, LE-60 und LE-70 gibt Afag eine Antwort auf die Wünsche der Anwender in den Bereichen Produktions-, Montage- und Prüftechnik-Automatisierung mit hochdynamischen Bewegungsabläufen. Die LE-Familie löst die LME-Familie mit elektrisch betriebenen Handlingmodulen ab und legen die Messlatte noch ein Stück nach oben. Denn die LE-Module unterscheiden sich gegenüber den Vorgängern durch eine nochmals gesteigerte Flexibilität, höhere Dynamik, universelle Einsatzmöglichkeiten sowie mehr Energieeffizienz. Die Module in den neuen Größenabstufungen gibt es zusätzlich in den Versionen LE-50-D, LE-60-D und LE-70-D für eine noch höhere Momentenbelastung. Die LE-Module sind für Hublängen ab 100 und bis maximal 1.000 Millimeter lieferbar; der Kunde kann die Hublänge in 20-Millimeter-Schritten nach Wunsch bestimmen. Die verschiedenen Baugrößen sind jeweils für unterschiedliche Nutzlasten und Hublängen bestimmt. Die Module werden als anschlussfertige Einheiten mit Steckern, Befestigungsflansch sowie Motor und Geberkabel ausgeliefert. Sie sind auf alle Handling-Module von Afag abgestimmt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Aktuator

Pneumatik wird ersetzt

Quickpos soll für intelligente Linearmotor-Aktuatoren mit integriertem Positioniercontroller und einer hohen Bewegungsdynamik von Jung stehen. Mechanisch abgeleitet von der High-Dynamic-Serie sind diese Miniatur-Linearmotormodule der Ersatz für...

mehr...

Linearachse

Nächste Generation

Bei hochpräzisen Highspeed-Anwendungen in der Montageautomation gelten Linearachsen mit servoelektrischen Direktantrieben als Maß der Dinge. Mit der Achsgeneration LDx setzt Schunk einen neuen Benchmark: Leistungsstarke Servomotoren erzielen bei...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Automationsmodule

Ohne Salat, bitte!

Module mit gemeinsamen LuftanschlussstellenFast 30 Jahre Erfahrung im Fachgebiet Automation waren nötig, um endlich ein System zu entwickeln, das keine Konkurrenz fürchten muss, sagt Paul Udvari aus dem schweizerischen Neuheim.

mehr...
Anzeige

News

Vereinfacht das Engineering

Mit Hilfe eines Softwareassistenten geht die Inbetriebnahme elektrischer Achsen schneller Um bis zu 80 Prozent reduzierte Engineeringzeiten: Das ermöglicht Rexroth mit EasyHandling, der neuen Systemphilosophie für Handhabungsaufgaben.

mehr...

Lineartechnik

Torsionssteif

SNR Wälzlager hat das bestehende Programm an Linearachsen erweitert und die neue Baureihe AXDL präsentiert. Bei der Entwicklung hatte sich der Hersteller große Ziele gesetzt : Die neue Achse sollte maximale Flexibilität bringen und Kosten für den...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Positioniersysteme

Sicherer Halt

Klemmsysteme in der LineartechnikHiwin, Hersteller präziser Lineartechnik, entwickelt Positioniersysteme für viele Bereiche der Montage- und Handhabungstechnik. Für eine Positionsarretierung oder Not-Aus-Funktion sind Klemmsysteme von Hema eine...

mehr...

Dosiertechnik

Dichten nach Maß

Baukasten mit durchgängig abgestimmten Komponenten für Handlingsysteme Mit automatisierten Dosierzellen löst Netzsch Anwendungsfälle im Bereich Kleben und Dichten. Im Zusammenspiel mit der Dosiertechnik stehen die Bewegungsabläufe beim Auftragen...

mehr...

HM01-Linearmodule

Sehr dynamisch

Jung Antriebstechnik und Automation aus Wettenberg hat die High-Dynamic-Serie um neue HM01-Linearmodule erweitert, in die Lin-Mot Linearmotoren intergriert sind. Die Module sind für hochdynamische Bewegungsautomationen geeignet und vereinen präzise...

mehr...