handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Lineartechnik> Verfahren auf neuer Bahn

Hebebrücke im VideoEnergiezuführung: Schwere Brücke leicht gehoben

Igus-Memorial Bridge

Ein vorkonfektioniertes E-Kettensystem von Igus sorgt für eine ausfallsichere Energiezuführung an der Memorial Bridge in New Hampshire. Ein Video zeigt, wie die Readychains den vertikalen Hebemechanismus unterstützen.

…mehr

Lineareinheit KRFVerfahren auf neuer Bahn

sep
sep
sep
sep
Lineareinheit KRF: Verfahren auf neuer Bahn

Item Industrietechnik erweitert das Angebot an Antriebselementen und bringt mit der Lineareinheit KRF 8 ein hoch belastbares und präzises System auf den Markt. Die Einheit hat eine innovative Laufbahntechnologie: Massive, hochfeste Stahlbahnen werden mit dem Aluminium-Führungsprofil verbunden und ergeben eine Führungsbahn mit hoher Leistungsdichte und vielen Anbaumöglichkeiten. Die leicht und leise laufende Kreuzrollenführung basiert auf einem achtfach rollengelagerte Führungsschlitten und ermöglicht Schnelligkeit auch bei hohen Belastungen. Die maximale Verfahrgeschwindigkeit liegt bei zehn Meter pro Sekunde. Für besonders dynamische Anforderungen liegt die maximale Beschleunigung bei zehn Meter pro Quadratsekunde. Ein innenliegend umgelenkter Zahnriemenantrieb ermöglicht zudem auch bei geringer bewegter Masse jederzeit stoßarme Bewegungen. Die Präzision der KRF wird durch die schwingungsarmen Linearbewegungen deutlich. Die Wiederholgenauigkeit beträgt plus/minus 0,1 Millimeter. Alle Elemente sind einfach einstellbar und leicht von außen zugänglich. An drei Seiten des Führungsprofils sorgen jeweils Profilnuten für Flexibilität bei der Anbaugeometrie. Der Anbau von Schlittenkonstruktionen und Antriebsmodulen mit Hilfe von Zubehörelementen sei mühelos, sagt der Hersteller aus Solingen. Achsen sind bis zu einer maximalen Führungslänge von 6.000 Millimeter erhältlich. Durch den Antriebssatz KRF 8 ZR ist eine Adaption beliebiger Motoren an den Zahnriemenantrieb möglich. Geringer Bearbeitungsaufwand und formschlüssige Drehmomentübertragung sind Kennzeichen dieses modularen Konzepts. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Gripkette

GripkettenFolien eingeklemmt

Kettenspezialist Iwis stellt Gripketten in neuen Ausführungen vor. Diese Ketten haben verschleißfeste und korrosionsbeständige Klemmelemente für das sichere Zuführen, Transportieren und Positionieren dünnwandiger, großflächiger Materialien, zum Beispiel Folien.

…mehr
Lagereinsätze von Gehäuselagern

GehäuselagerHohe Haltekraft

Gehäuselager mit einem UK-Lagereinsatz mit Spannhülsen sind Fluch und Segen zugleich. Ein Segen, dass diese gerade bei hohen Drehzahlen die besten Laufeigenschaften haben, und ein Fluch, weil die Einhaltung der Anzugsmomente eine hohe Kompetenz in der Montage erfordert.

…mehr
Elektrische Hubsäulen: Hubsäule für Überkopf

Elektrische HubsäulenHubsäule für Überkopf

Mit dem Multilift II safety erweitert RK Rose+Krieger seine Produktfamilie der elektrisch verfahrbaren Multilift-II-Hubsäulen um eine fünfte Variante. Der Hersteller konzipierte den Multilift II safety speziell für Überkopfanwendungen in der Medien- und Industrietechnik.

…mehr
Transport der Werkstückträger

MontageanlageHier hat sich alles gut gefügt

Montageanlage für Steckverbinder. Wenn ein Sondermaschinenbauer ein Großprojekt anpackt, muss er sich auf seinen Komponentenlieferanten verlassen können. Für seine Montagestraße setzt Wilei auf ein komplett vormontiertes und vorkonfiguriertes System von Weiss.

…mehr
Hub-Dreh-Modul

Hub-Dreh-ModuleSchlank macht dynamisch

Bei Philipp Hafner in Fellbach, Hersteller von Fertigungsmesstechnik, kommen neue Hub-Dreh-Module von Dr. Tretter zum Einsatz. Sie führen sowohl Linear- und Dreh- als auch Positionierbewegungen in einer kompakten Einheit aus.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige