Lineareinheit

Alleskönner aus Edelstahl

Die Einrohr-Lineareinheit E-II von RK Rose+Krieger sei ein Alleskönner für die Formatverstellung, so das Unternehmen. Zur Hannover Messe kommt jetzt die Edelstahlversion der Achse in den Baugrößen 30 und 40 auf den Markt.

Die korrosionsbeständige und wash-down-fähige Linearachse E-II-Edelstahl empfiehlt sich u.a. für die Breiten-, Höhen-, und Längenverstellung in Verpackungsmaschinen der Lebensmittelindustrie

Die E-II-Edelstahl ist korrosionsbeständig und besitzt einen erweiterten Temperaturbereich von minus 30 bis plus 80 Grad Celsius. Da die neuen Edelstahlachsen zudem mit FDA-konformen Schmierstoffen arbeiten und wash-down-fähig sind, empfehlen sie sich für die Breiten-, Höhen-, und Längenverstellung in Verpackungsmaschinen der Lebensmittelindustrie. Außerdem zeigt das Unternehmen Hubsäulen für den Reinraumbereich. Der bürstenbehaftete Gleichstrommotor des Multilift II clean hat eine spezielle Ummantelung, was für eine Minimierung des Partikelausstoßes sorgt. as

Halle 16, Stand E18

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ventilblock

Aus IT wird Bewegung

Der neue Ventilblock EDG von Bosch Rexroth übersetzt IT-Anweisungen in konkrete Bewegungsabläufe für individuell angepasste Lagervorgänge. In Logistiklagern ermöglichen IoT-Ansätze die schonende Ein- und Auslagerung sensibler Produkte.

mehr...

Kugelgewindetriebe

Rotativ und linear

Rodriguez bietet für nahezu jede Bewegungsaufgabe die passende Lineartechnik: Im Sortiment finden sich neben komplett bearbeiteten Führungswellen inklusive Zubehör beispielsweise auch Kugelumlaufführungen und Kugel- sowie Trapezgewindetriebe.

mehr...
Anzeige

Baumüller in Hannover

Smarte Automation, smarter Service

Baumüller zeigt auf der Hannover Messe an Exponaten die Vorteile von Simulationen, Wizard-geführter Inbetriebnahme, vorausschauender Wartung und intelligentem Prozessmonitoring. Außerdem präsentiert das Unternehmen neben Systemen und Komponenten...

mehr...

Actuator System Line

Handling auf Achse

Rollon zeigt, wie auf Basis des Actuator-System-Line-Baukastens Roboteranwendungen um eine siebte Achse erweitert werden können. Dabei bewegt sich der komplette Roboter auf einer bodennahen Linearachse und bedient ein kartesisches Linearachssystem...

mehr...