Linearbremsen

Hält auf jeden Fall

Mayr Antriebstechnik bietet jetzt eine elektromagnetische Version der spielfreien Linearbremsenreihe "Roba-linearstop". Sie ergänzt die bereits im Markt etablierten pneumatisch oder hydraulisch lüftenden Varianten. Nach dem Fail-Safe-Prinzip arbeitend ist die elektromagnetische Bremse im energielosen Zustand geschlossen und entspricht damit den geforderten Sicherheitsaspekten bei allen Betriebsbedingungen einschließlich Not-Aus und Stromausfall. Einsatz findet sie, wenn Kompressoren oder Aggregate für Druckluft oder Ölhydraulik unerwünscht sind. Alle Versionen dieser Bremse sind vollwertige Sicherheitsbremsen. Sie ermöglichen es, Achsen aus der Bewegung zuverlässig abzubremsen. Die Betriebsspannung beträgt 230 Volt AC. Aufgrund der hohen Kräfte erfordert das Lüften der Bremse eine hohe Übererregungsspannung. Ein spezielles Schnellschaltmodul beaufschlagt die 52-Volt-Spule der Bremse mit 207 Volt DC. Elektromagnetische Sicherheitsbremsen gibt es derzeit in den Größen 40, 60 und 80 mit 2.000, 6.500 und 17.500 Newton Haltekraft. Die komplette Produktfamilie in allen Betätigungsarten deckt einen Haltekraftbereich von 450 bis 40.000 Newton ab.  pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Spielfreie Servokupplungen

Variabel gekuppelt

Mayr Antriebstechnik bietet mit seinen Kupplungen und Bremsen Komplettlösungen für den Schutz von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren. Die spielfreien Servokupplungen sollen dabei für eine sichere Verbindung zwischen den Wellen sorgen.

mehr...

Antriebstechnik

Intelligent überwachen

Die intelligenten Module Roba-brake-checker und Roba-torqcontrol von Mayr sollen Bremsen fit für die Herausforderungen der Industrie 4.0 machen und die Voraussetzungen für vorbeugende Fehlererkennung und Wartung schaffen.

mehr...

Standzeit verlängert

NSK-Gehäuselager sparen 5.000 Euro

Durch den Wechsel auf Molded-Oil-Gehäuselager konnte ein Getränkehersteller die vorzeitigen Ausfälle von Wälzlagern an Förderanlagen drastisch reduzieren. Die Lebensdauer der Lager hat sich dadurch verlängert, und der Anwender spart pro Jahr mehr...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Linearmodule

Universell einsetzbar

Die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS von Bosch Rexroth erfüllen mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an die Dynamik und Genauigkeit von bis zu 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...