Linearantriebsmodul LDH HS 90

Linearantriebsmodul: Kontinuierlich produzieren

Das direkt angetriebene Linearantriebsmodul LDH HS 90 in kompakter Bauform hat der Hersteller Föhrenbach für höchste Beschleunigungen und Geschwindigkeiten besonders für die Serienfertigung mit kleinen Werkstücken entwickelt, bei denen neben Dynamik und Geschwindigkeit auch Präzision gefordert wird. Das LDH HS 90 hat aufeinander abgestimmte Komponenten und ist einfach handhabbar. Handlingzeiten werden kürzer beziehungsweise entfallen, und eine kontinuierliche Produktion wird möglich. Präzise Profilführungsschienen mit Kugelumlenkungen sorgen für eine hohe Ablaufgenauigkeit, Steifigkeit und Belastbarkeit. Standardbohrbilder und Anschraubflächen ermöglichen einen flexiblen Einsatz bei der Montage. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearmotorachsen

Reduzierter Slip-Stick

Die Linearmotorachse MLL bietet gegenüber klassischen Zahnriemen-, Gewindespindel- oder Zahnstangen-Systemen Vorteile bei vergleichbarem oder besserem Preis - sagt Hersteller A-Drive.

mehr...
Anzeige

Roboterantrieb

Dicht und linear

Die elektrischen Linearantriebe der wassergeschützten RoboCylinder-Sonderbaureihen RCW von IAI verfügen über spezifische Eigenschaften, die sie insbesondere für die Lebensmitteltechnik und generell für Werkstückbearbeitungs- sowie Verpackungsanlagen...

mehr...
Anzeige

Linearantrieb

Große Lasten kein Problem

Parker präsentiert mit der Baureihe Origa ORD-E neuartige elektromechanische Linearantriebe, die sich durch besonders hohe Kräfte auszeichnen. Aufgrund der kompakten Abmessungen, Verdrehsicherung und einer hohen Temperaturbeständigkeit eignen sich...

mehr...