Kurzhub-Elektrozylinder ADNE-LAS

Für kurze Hübe

Funktioniert wie ein Pneumatikzylinder, ist aber viel dynamischer: der elektrische Kurzhubzylinder ADNE-LAS mit integriertem Linearmotor. Damit gibt es am Markt jetzt einen elektrischen Antrieb für kurze Hübe bis 45 Millimeter, der sich auch ohne Programmier-Kenntnisse einfach in Betrieb nehmen lässt. Der Zylinder ist auf dynamische Bewegungen zwischen zwei Endlagen optimiert. In kurzen Taktzeiten von nur 60 Millisekunden fährt er bei einem Bewegungszyklus über 15 Millimeter aus und wieder ein. Das einbaufertige System eignet sich besonders für Anwendungen, die eine dynamische Bewegung ohne Positionierung erfordern, etwa das Auswerfen von Teilen, das Blockieren von Bewegungen oder das Umstellen von Weichen. Damit ist dieser Kurzhubzylinder der richtige Antrieb etwa beim Anbringen von Etiketten in der Verpackungsindustrie oder in der Kleinteilmontage beim Andrücken von Kleinteilen zum Punktschweißen oder beim Prüfen von Tastern in Testautomaten. Das einbaufertige System aus Zylinder und Controller CMFL vereinfacht die Inbetriebnahme: Einfach einen der vier Bewegungszyklen auswählen, Startsignal geben – fertig. Dank der Schutzart IP 65 kann der Antrieb direkt in der Anwendung installiert werden. Die Abschirmung starker Magnetfelder verhindert das Eindringen von Eisenteilen und -spänen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

3D-Sensor

Erkennt feinste Merkmale

Smartray, Anbieter von 3D-Sensoren für Messaufgaben zur Qualitätsprüfung und Roboterführung, erweitert die Produktfamilie Ecco 55 um eine Lösung für die mikrometergenaue 3D-Prüfung.

mehr...

Mini-Sensor

Kleiner, präziser Asiate

Einweglichtschranke sorgt für Lagerichtigkeit und Typerkennung im Kupplungsgehäuse. Für die Abfrage der korrekten Positionierung und Ausrichtung von Bauteilen werden im Maschinenbau Sensoren eingesetzt, wenn eine mechanische Überprüfung nicht...

mehr...

Setzeinheit

Hier sitzt die Verbindung

Stöger Automation stellt eine Technologie vor, bei der Verbindungselemente als Schüttgut in einem Zuführsystem vereinzelt und über einen flexiblen Zuführschlauch automatisch der Setzeinheit lagerichtig zugeführt werden.

mehr...
Anzeige

Handhaben

Schweißen ohne Schweiß

Förster Welding Systems, Hersteller von Schweißtisch-Systemen, hat einen Manipulator entwickelt, der die Arbeitsschritte beim Schweißen erleichtern soll. Dieser „Ergofix“ ist stufenlos höhenverstellbar, bis 45 Grad kippbar und kann um 360 Grad...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Linearachse

Modelle für Nahrungsmittel

Igus zeigte jüngst mit der Drylin SLT-BB eine spindelangetriebene Linearachse mit noch geringerer Installationshöhe sowie der Drylin SLW-25120 ein Spindellinearmodul für hohe Traglasten.

mehr...

Rail-Pod- Vakuumspannsystem

Spanner auf Säule

Waggons moderner Schienen- Verkehrsmittel werden aus Aluminium- Doppelkammerprofilen hergestellt. Dafür werden die stranggepressten Kammerprofile auf Großfräsmaschinen mechanisch bearbeitet. Für die Bearbeitung der Seitenwände, die Fräsbearbeitung...

mehr...