zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kabeldurchführungsplatte

Es reicht ein Stich

Die Kabeldurchführungsplatte KEL-DPZ-KL 72 von Icotek aus Eschach dient der schnellen und sicheren Einführung von bis zu 72 nicht konfektionierten Leitungen mit Leitungsdurchmessern von 3,2 bis 22 Millimeter. Diese Kabeldurchführungsplatte benötigt nicht viel Platz: Es ist lediglich ein Ausbruch von 192 mal 62 Millimeter erforderlich. Dort, wo Leitungen hindurch geführt werden sollen, reicht ein kleiner Stich in die Membran, und anschließend wird die Leitung hindurchgeschoben. Sie wird automatisch auf der Vorder- und Rückseite entsprechend IP 65 abgedichtet und zugentlastet. Es lassen sich sowohl elektrische Leitungen als auch Pneumatikschläuche und Wellschläuche einführen. Durch die flache Bauform und frontal ebene Oberfläche der Platte werden Schmutzablagerungen und Schmutznischen verhindert - in Produktionsbereichen der Medizintechnik, bei Lebensmittel-Verpackungsmaschinen oder im Reinraumbereich ist das ein wichtiger Aspekt.

pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebstechnik

Rahmen und Tüllen

Ein Vorteil des Kabeleinführungssystems KEL von Icotek liegt darin, dass durch den Ausbruch (zum Beispiel des 24-poligen Steckverbinders) bis zu 40 konfektionierte Leitungen eingeführt und abgedichtet werden können.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Titel

Clever bedient

Rittal entwickelt Tragarmsysteme weiterTragarmsysteme sorgen für eine ergonomische Verbindung zwischen Maschinen, Bediengeräten und Bedienpersonal. Dass sich an dieser Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine einiges getan hat, zeigt das...

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Werkzeuglos und modular

Neue Steckerdurchführung von RittalKabel- und Steckerdurchführungen an Gehäusen und Schaltschränken sind ein kleines Detail, aber nicht selten für Installateure mit viel Aufwand und Kopfzerbrechen verbunden.

mehr...

Kabelverschraubung

Teilbar, aber dicht

Teilbare Kabelverschraubung. Icotek stellt eine weitere Größe der neuen KVT-ER-Baureihe vor. Die Kabelverschraubung wird nun zusätzlich in der metrischen Standardgröße M25 angeboten. Sie dient zur Einführung von Leitungen mit und ohne Stecker.

mehr...

Kabeleinführungsleisten

Gut abgeschirmt

Icotec präsentiert seine neuen Kabeleinführungsleisten EMV-KEL-U und EMV-KEL-E. Ihre Rahmen sind hochleitfähig metallisiert, zusammen mit Kabeltüllen des Typs EMV-KT gelingt es, schirm- und feldgebundene Störungen effizient abzuleiten. 

mehr...

Standzeit verlängert

NSK-Gehäuselager sparen 5.000 Euro

Durch den Wechsel auf Molded-Oil-Gehäuselager konnte ein Getränkehersteller die vorzeitigen Ausfälle von Wälzlagern an Förderanlagen drastisch reduzieren. Die Lebensdauer der Lager hat sich dadurch verlängert, und der Anwender spart pro Jahr mehr...

mehr...