handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Lineartechnik>

Igus-Gleitlagertechnik in Rennwagen der Formula Student

Bosch Rexroth verbessert TransfersystemOptimierung durch neue Komponenten

Bosch Rexroth_TS_2plus_Heavy_Duty

Bosch Rexroth bietet mit neuen Heavy-Duty-Komponenten für das TS 2plus nun ein durchgängig einsetzbares Transfersystem bis 240 Kilogramm.

…mehr

Formula Student GermanyMit Igus über den Hockenheimring

Bei der Formula Student traten in diesem Jahr 115 Teams aus 25 Nationen am Hockenheimring gegeneinander an. Igus-Produkte ließen sich dabei in diversen Einsatzszenarien finden: Linearführung in der Pedalerie, trocken gelagerte Carbonwelle im Lenkantrieb oder Gelenkköpfe im Querlenker.

sep
sep
sep
sep
Igus Formula Student

Bereits zum zwölften Mal fand die Formula Student Germany am Hockenheimring statt. Bei dem internationalen Konstruktionswettbewerb für Studenten treffen junge Ingenieure aus aller Welt aufeinander, um ihre Rennwagen zu testen. Das Team, welches das beste Gesamtpaket mit ihren Prototypen in insgesamt acht Disziplinen abliefert, wird zum Sieger des Wettbewerbs gekürt. In diesem Jahr waren jedoch nicht nur 65 Rennwagen mit Verbrennungsmotoren und 35 Teams mit elektrischen Antrieben auf dem Hockenheimring zu finden, auch in der neuen Klasse der selbstfahrenden Autos, die erstmalig in diesem Jahr ausgetragen wurde, nahmen 15 internationale Teams teil.

Schnell, leicht, wartungsfrei und effizient, das sind die Anforderungen der jungen Konstrukteure an ihre Mechanik. Viele Teams entschieden sich für den Einsatz der Gleitlagertechnik aus Hochleistungskunststoffen von Igus. Diese sind nicht nur leicht und verschleißfest, sondern benötigen auch keine externe Schmierung. Die Lager im Rennwagen der Formula-Student-Teams halten sowohl extremen Belastungen wie hohen Temperaturen und Lasten stand und sind zudem korrosionsfrei. Teams wie eMotorsports Cologne und ignition Racing setzen Igus-Produkte bereits seit Jahren erfolgreich ein.

Anzeige

Pedalerie und Lenkung mit Igus

Das Kölner Team eMotorsports Cologne trat in diesem Jahr mit ihrem neuem EMC17 Rennwagen in der Klasse Formula Student Electric an. „Unser Ziel ist stets auf kleinstem Bauraum eine wartungsfreie Lagerung sicherzustellen, daher setzen wir seit Jahren selbstschmierende Kunststoffgleitlager und Anlaufscheiben in unserem Rennwagen ein“, so Teamleiter Leander Thorne. Zwei 500 Millimeter lange Drylin-W-Linearschienen mit Schlitten verbaute das Team aufgrund ihrer leichten und modularen Bauweise als Verstellschienen in der Pedalerie.

Das ignition Racing Team aus Osnabrück beschäftigte sich bei ihrem neuen Rennwagen intensiv mit dem Thema Lenkung und wählte aus dem Programm von Igus Gleitlager aus dem Werkstoff Iglidur J zur Lenkradlagerung. Zur Fixierung der Querlenker griffen die jungen Konstrukteure auf Igubal Gelenkköpfe zurück. Bei den Querstreben des Frontflügels entschieden sich die Studenten, die Halterung mit dem Tribo-Tape aus Iglidur V400 aufgrund seiner extremen Verschließfestigkeit auszukleiden, um den Innenraum des Rennwagens vor Abrieb zu schützen. In diesem Jahr unterstützte Igus im Rahmen des Young Engineers Support mehr als 30 Formula Student Teams allein aus Deutschland. as

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

igus-bike

Iglidur-Gleitlager am MountainbikeMit Iglidur auf Radtour

Das Fahrrad ist ein beliebtes Fortbewegungsmittel, aber Staub, Schmutz und Feuchtigkeit oder unebenes Gelände fordern die Fahrradkomponenten. Auf der Eurobike 2017 beweist Igus die Haltbarkeit seiner Lager am Igus bike – einem speziell angefertigten Carbon-Fahrrad mit 25 Iglidur-Lagern.

…mehr
igus-Messerkantenrollen

Messerkantenrollen ohne SchmierungWaren schnell und exakt umlenken

Müssen Transportbänder auf kleinem Raum in engen Radien präzise umgelenkt werden, bieten sich Messerkantenrollen von Igus an. Als Problemlöser speziell für Anwendungen mit höheren Transportgeschwindigkeiten hat der Spezialist jetzt Messerkantenrollen aus dem Werkstoff Iglidur H1 entwickelt.

…mehr
Igus-B-Human

Fußball-Roboter holen Robocup-Titel mit IgusSo seh’n Sieger aus, schalalalala

Weltmeister im Roboterfußball: Beim Robocup in Japan gewann in der Teensize-Kategorie der humanoiden Fußballiga das Team Nimbro aus Bonn mit der Igus-Humanoid-Platform den Weltmeistertitel. Auch das von Igus gesponserte Bremer Team B-Human konnte seinen Titel verteidigen.

…mehr
Jung-Highdynamic-Linearmotor-Module

Linearmotor-Module im LangzeiteinsatzDem die Puste nicht ausgeht

Jung hat mit seinen Highdynamic-Modulen linearmotorische Aktuatoren entwickelt, die jahrelang im hochdynamischen Dreischicht-Betrieb wartungsfrei empfindliche Kleinteile positionieren können.

…mehr
Friedemann-Wagner-PGM-29

Handhabungsmodule im Mini-FormatMini liegt im Trend

Miniaturisierung macht auch vor der pneumatischen Automatisierung nicht halt. Friedemann Wagner bietet in seinem Produktspektrum daher verschiedene Mini-Module wie Greifer, Lineareinheiten oder Rundschalttische an.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige