Hubsystem

Doppelt hält besser

Bahr Modultechnik hat den Montage-Doppellift zum Heben und Absenken von Lasten bis 80 Kilogramm vorgestellt. Das aus industriebewährten Positionierachsen der Baureihe GDGT 90 gefertigte Hubsystem sei stabil und zuverlässig und eigne sich für den gewerblichen Langzeitbetrieb.

Der Montage-Doppellift zum sicheren, beidseitigen Heben und Senken von Lasten bis 80 Kilogramm. © Bahr

In den Führungskörper aus verwindungssteifem Aluminium sind beidseitig Trapezgewindespindeln integriert, um zwei Werkstücke via Gleitschienenführung laufruhig und unabhängig voneinander zu verfahren. Die ursprünglich gemäß hoher Sicherheitsanforderungen zum Personentransport entwickelte Achs-Konstruktion ermöglicht das stufenlose Positionieren der Traglasten in jeder gewünschten Höhe. Dabei hält der ausfallsichere Spindelantrieb die Lasten in Position. Die geschlossene Bauform schützt die Mechanik vor Staub und Schmutz.

Zur Abdeckung der Spindeln in das Profil eingelassene PU-Bänder beugen Quetsch- und Klemmgefahren vor. Das Gerätedesign mit abgerundeter Profilkontur bleibt ohne Kanten und Ecken. Der Hersteller bietet den Lift in frei wählbarer Höhe bis 6.000 Millimeter an. Durch Anschluss an eine herkömmliche 230-Volt-Steckdose sind die standardmäßig mit zwei 24-Volt-Motoren ausgestatteten Systeme sofort betriebsbereit und lassen sich für den Dauereinsatz optional mit Servomotoren ausstatten. Die Liftbedienung erfolgt per Hand- oder Fußschalter. Das Hubsystem baut kompakt; es lässt sich sowohl im Boden als auch an der Decke fixieren. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige

Linearmodule

Universell einsetzbar

Die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS von Bosch Rexroth erfüllen mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an die Dynamik und Genauigkeit von bis zu 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...

Handling-Portale

Portale aus dem Baukasten

Greifen, anheben, positionieren, absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen jedoch, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, unterscheiden sich. Mit frei...

mehr...