Hubsäule

Elektro-Höhenverstellung

Suspa erweitert das Angebot an elektrischen Hubsäulen mit geräuschloser Höhenverstellung für Sitz-/Steh-Arbeitsplätze. Die zweistufig teleskopierbare Lösung verfährt Traglasten bis zu 60 Kilogramm pro Hubsäule bei einer Verstellgeschwindigkeit von 38 Millimeter pro Sekunde.

ELS-Hubsäulen von Suspa haben eine Traglast bis zu 60 Kilogramm und eine Verstellgeschwindigkeit von 38 Millimeter pro Sekunde. (Bild: Suspa)

Das ELS ist in zwei Hublängen mit 500 und 650 Millimeter sowie in den Ausführungen BTU (big tube up, dickes Rohr oben) und BTD (big tube down, dickes Rohr unten) erhältlich. Neben den quadratischen Hubsäulen hat das Unternehmen eine neue Produktvariante mit rechteckigen Hubsäulen vorgestellt. Im Laufe dieses Geschäftsjahres sollen diese beiden ELS-Systeme um eine weitere Version mit runden Hubsäulen ergänzt werden, so das Unternehmen.

Alle ELS-Systeme sind optional mit einer Kollisionserkennung erhältlich, die das ELS-System automatisch stoppt, sobald ein Hindernis den Fahrweg versperrt. Diese Schutzfunktion soll ein Maximum an Sicherheit gewährleisten. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Dünnringlager

Schlanke Lager

Dünnringlager können in Anwendungen mit wenig Bauraum Probleme lösen, wenn sie professionell ausgewählt und eingesetzt werden. Findling ist auf diesem Gebiet Spezialist.

mehr...

Stoßdämpfer

TPU schützt

ACE hat die Kleinstoßdämpfer aus ihrer Protection-Baureihe weiterentwickelt. Die speziell für den Einsatz unter erschwerten Produktionsbedingungen konzipierte PMCN-Familie ist ab sofort mit Schutzkappen aus thermoplastischem Polyurethan (TPU)...

mehr...

Gasdruckfedern

Dämpfung – immer anders!

Auslegung von Gasdruckfedern. Gasdruckfedern müssen komplexen Anforderungsprofilen gerecht werden. Moderne Gasfedersysteme von Suspa sind von Grund auf so konzipiert, dass sie exakt auf individuelle Leistungscharakteristiken abgestimmt werden.

mehr...
Anzeige

Hexapod

Zusammengefalteter Sechsbeiner

Parallelkinematische Hexapoden positionieren in sechs Freiheitsgraden und arbeiten präziser, als das mit seriellen, gestapelten Systemen möglich ist. In Automatisierungsanlagen sind die Einbauverhältnisse aber meist beengt.

mehr...