Großdichtungen

Alles absolut dicht

SKF hat das Programm „Sealing solutions from SKF“ unter anderem mit maßgeschneiderten Großdichtungen für den Einsatz in modernen Pressensystemen sowie umfassende Services für komplette Zylinder vorgestellt. Beide Angebote sind darauf ausgerichtet, die Produktivität von blechverarbeitenden Maschinen zu erhöhen, indem Instandhaltungskosten gesenkt, Wartungsintervalle verlängert und Stillstandzeiten reduziert werden können. Bei den Großdichtungen im Bereich von 250 bis mehr als 600 Millimeter Durchmesser handelt es sich um X-Slides oder Composite Seals mit Gleitring und elastomerem Spannexpander, gefertigt aus der Ecopur-Werkstofffamilie mit einem Härteniveau von 54 bis 60 Shore D. Im Gegensatz zu PTFE-Lösungen können X-Slides aus Ecopur über Einschnappmontage installiert werden. Eine zusätzliche Nachkalibrierung entfällt, wodurch bei der Zylindermontage und besonders bei der Instandhaltung Kosten eingespart werden können. Darüber hinaus zeigen sich diese Dichtungen deutlich robuster als Elemente aus PTFE in Bezug auf Beschädigungen während des Einbaus, wenn diese über die Kanten der Einbauräume geschoben werden. Besonders bei schlechtschmierenden Medien hat GS-Ecopur eine bessere Verschleißfestigkeit sowie Gleiteigenschaften, die bei Wasser- und Luftbetrieb für weniger Wärmeentwicklung sorgen. Aufgrund seiner Härte mit 95 Shore A und inkorporierten Gleit-/Schmierstoffen widersteht der innovative Werkstoff mechanischen Belastungen durch hohe Taktzahlen und eignet sich besonders für Hydraulikzylinderdichtungen mit einem Durchmesser von 540 bis 4.000 Millimeter. Für kleinere Durchmesser empfehlen sich die Werkstoffe der S-Ecopur-Serie in der Härtestufe mit rund 95 Shore A oder in der härteren X-Ausführung mit 57 bis 60 Shore D. Für Dichtungsaufgaben in Kupplung-Brems-Systemen von Kurbelexzenterpressen ist XS-Ecopur aufgrund seiner hervorragenden Gleiteigenschaften und erhöhten Härtestufe optimal geeignet. Sämtliche Dichtungen können in größeren Stückzahlen und bei Durchmessern bis 1.000 Millimeter im Spritzverfahren hergestellt werden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Großzylinder

Herkules hält was aus

Wirtschaftlich, langlebig und technisch ausgereift: Der Großzylinder DSBG hat vom Gewicht her 20 Prozent abgespeckt und ist zugleich robuster als sein Vorgänger, sagt sein Hersteller Festo.

mehr...

Nadelgreifer

Wenn der Greifer sticht

Beim Handling biegeschlaffer Teile wie Textilien, thermoplastische Kohlefaser, Verbundwerkstoffe oder andere Gewebe und leichte Elemente werden Nadelgreifer zur Handhabung benötigt.

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...

Stopperzylinder

Kraft-Stopper

Stoßkraft und Sicherheit seien die Hauptmerkmale des Stopperzylinders von Festo. Er könne 200 Prozent mehr Stoßkraft aufnehmen als sein Vorgänger. Einsatz findet der Zylinder in der Fördertechnik, bei Spezial- und Werkzeugmaschinen und in der...

mehr...
Anzeige

Positionierzylinder von Festo:

Kraftprotz

Für das Positionieren in unterschiedlichsten industriellen Anwendungsfeldern geeignet: der Elektrozylinder ESBF von Festo im Clean Look. Der mit 17 Kilonewton außergewöhnlich starke Zylinder hat einen 1.500 Millimeter langen Hub.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Montagetechnik

Pressensystem: Kraft in der Zelle

Komplettlösungen zum Einpressen. Eine automatisierte Presseneinheit mit sicherem manuellen Werkstück-Handling sorgt für Wirtschaftlichkeit. Mit ein- und demselben System lassen sich sowohl verschiedene Einpress- und Fügeaufgaben erledigen als auch...

mehr...

Linearantrieb

Unkompliziert

IAI hat seine Linearantriebsfamilie Robocylinder im Rahmen seiner Energieeffizienz-Initiative „Green Automation“ um eine schlanke BLDC-Motor-Baureihe erweitert. Der neue preisgünstige Mikrozylinder RCD mit einem Querschnitt von nur zwölf...

mehr...