handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Lineartechnik> Beständige Gehäuselager

Hebebrücke im VideoEnergiezuführung: Schwere Brücke leicht gehoben

Igus-Memorial Bridge

Ein vorkonfektioniertes E-Kettensystem von Igus sorgt für eine ausfallsichere Energiezuführung an der Memorial Bridge in New Hampshire. Ein Video zeigt, wie die Readychains den vertikalen Hebemechanismus unterstützen.

…mehr

Technische KeramikBeständige Gehäuselager

Technische Keramik gehört zu den geeigneten Werkstoffen für Wälzlager: Das Material ist überdurchschnittlich langlebig, thermostabil, elektrisch isolierend und dabei vergleichsweise umweltverträglich und kostengünstig. Findling Wälzlager bietet Gehäuselager an, bei denen die Gehäuse aus Edelstahl und die Lagereinsätze aus Vollkeramik oder als Hybrid-Version ausgeführt sind. Solche Gehäuselager bestehen aus einem Lagereinsatz und einem Gehäuse, die fast beliebig miteinander kombiniert werden können. Das macht flexibel und ist montagefreundlich, denn es sind keine Passungen herzustellen, sondern nur Montagebohrungen für Verschraubungen. Deshalb werden sie bevorzugt im Anlagenbau und in der Fördertechnik eingesetzt. Der Wälzlagerspezialist Findling bietet in seinem Produktportfolio unter anderem die Keramikgehäuselager des japanischen Spezialherstellers FYH an. Der Einsatz dieser Lager ist immer dann günstig, wenn unter kritischen Umweltbedingungen eine hohe Lebensdauer erzielt werden soll. Die Lager der Ausführung Y1 sind Hybridlager – eine Kombination aus Edelstahllagerringen mit Keramikwälzkörpern. Dieser Lagertyp eignet sich für Anwendungen mit hohen Wellengeschwindigkeiten. Die Baureihen Y2 und Y3 sind die Standardtypen der Vollkeramik-Serie und bieten bei Anwendungen mit Temperaturen bis 500 Grad Celsius oder im Vakuum an. Diese Typen sind hoch korrosionsbeständig. Da keine Schmierung erforderlich ist, empfehlen sich diese Lager auch für Beschichtungs- und Isolierungsanlagen. In hochkorrosiven Umgebungen – etwa in chemischen Lösungen oder unter Wasser – kann ebenfalls die offene Ausführung der Y7-Reihe mit rostfreien Stahlringen und Keramikwälzkörpern eingesetzt werden, die als Schmierstoff die Umgebungsflüssigkeiten nutzt.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Technische Keramik: Beständige Gehäuselager

pb

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Gehäuselager:

Gehäuselager

Beständige Gehäuselager

Technische Keramik gehört zu den geeigneten Werkstoffen für Wälzlager: Das Material ist überdurchschnittlich langlebig, thermostabil, elektrisch isolierend und dabei vergleichsweise umweltverträglich und kostengünstig.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: ABEG-Gruppe baut auf Polen

NewsABEG-Gruppe baut auf Polen

Die auf Wälzlager spezialisierte ABEG-Gruppe ist seit Dezember 2010 mit einem Schwesterunternehmen der Findling Wälzlager GmbH, Karlsruhe, direkt auf dem polnischen Markt vertreten. Neben der Hauptniederlassung in Tychy bei Katowicz bietet seit August 2011 eine zweite Niederlassung in Lodz fachlich kompetente Beratung nach der ABEG-Methode für den Wachstumsmarkt Polen.

…mehr

NewsFindling: Nachhaltig positive Geschäftsentwicklung

Kompetenz in Wälzlagertechnik weiterhin hoch im Kurs

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Igus-Memorial Bridge

Hebebrücke im VideoEnergiezuführung: Schwere Brücke leicht gehoben

Ein vorkonfektioniertes E-Kettensystem von Igus sorgt für eine ausfallsichere Energiezuführung an der Memorial Bridge in New Hampshire. Ein Video zeigt, wie die Readychains den vertikalen Hebemechanismus unterstützen.

…mehr
Hub-Dreh-Modul

LineareinheitenFür mehr Dynamik

Maschinenelemente für die Automatisierung. Dr. Tretter präsentiert unter anderem sein neues Hub-Dreh-Modul. Konstrukteure profitieren vor allem davon, dass die Spindel gemeinsam mit der Drehmomentwelle eine Einheit bildet.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige