Gasdruckfedern

Sauber drücken

Neue Gasdruckfedern aus Edelstahl von Norelem sind zusätzlich zu den regulären Modellen aus Stahl erhältlich. Die Kolbenstange besteht aus Edelstahl 1.4305, das Druckrohr aus Edelstahl 1.4301.

Gasdruckfedern in Edelstahl-Ausführungen. © Norelem

Als Füllmedium dienen Öl und Stickstoff, wobei das Öl der FDA-Vorschrift 21 CFR 178.3570 (Schmierstoffe mit zufälligem Lebensmittelkontakt) entspricht. Somit können diese Elemente auch in lebensmittelverarbeitenden Bereichen eingesetzt werden. Sie sind über ihre gesamte Lebensdauer wartungsfrei und eignen sich für Betriebstemperaturen von minus 20 bis plus 80 Grad Celsius. Die Gasdruckfedern sind standardmäßig mit einem Kolbenstangendurchmesser von sechs bis 14 Millimeter sowie mit Hüben von 40 bis 400 Millimeter erhältlich. Beidseitig ist ein Anschlussgewinde zur Aufnahme diverser Anschlussteilen angebracht. Die Vielzahl erhältlicher Anschluss- und Beschlagteile aus Edelstahl erleichtern die Montage und machen die Gasdruckfedern universell einsetzbar.

Der Hersteller befüllt die Elemente auf Kundenwunsch mit dem individuell benötigten Gasdruck. Bei Bedarf lassen sich die Ausschubkräfte über das integrierte Füllventil nachträglich verringern. Gasdruckfedern können Massen ohne großen Kraftaufwand kontrolliert bewegen und bremsen. Sie übernehmen zum Beispiel das komfortable Öffnen, Schließen und Verstellen von Deckeln, Klappen oder Hauben. Verwendung finden sie im Maschinenbau, in der Möbelindustrie sowie in Sport-, Freizeit- und Haushaltsgeräten. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...

Positioniersysteme

Kreuztisch noch präziser

Steinmeyer Mechatronik, Spezialist für Positioniersysteme aus Dresden, bietet den universell einsetzbaren Kreuztisch KT310 für die Prüf- und Messtechnik jetzt optional auch mit einem mittig liegenden Glasmaßstab an.

mehr...
Anzeige

Berechnungsprogramme

Welcher Dämpfer darf’s denn sein?

ACE Stoßdämpfer zeigt neue Onlinetools, die Anwendern dabei helfen, die passende Lösung selbst zu konfigurieren und direkt zu bestellen. Zu sehen sind auch Lösungen aus den Bereichen Dämpfungs- und Schwingungstechnik, Geschwindigkeitsregulierung und...

mehr...

Gelenkstange

Gelenk nicht von der Stange

Was ist das Funktionsmaß meiner Anschlussteile? Welche Gesamtlänge ergibt sich dadurch für die Gelenkstange? Das Zusammentragen dieser und ähnlicher Punkte sind Zeit- und Geduldsfresser.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde mit dem FTS Manipula-TORsten für den IFOY Award nominiert. Das Basisfahrzeug TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Wälzlager

Lebenslang leichtgängig

Wälzlager für Förderbänder. Gurtbandförderer können große Materialmengen zuverlässig und schnell bewegen und sind in vielen industriellen Anwendungen unerlässlich.

mehr...