Führungsrinne Guidefast

Flinke Ketten-Rinne

Der Energiezuführungsspezialist Igus stellt eine schnell und einfach installierbare Führungsrinne für Energieketten vor. „Guidefast“ wurde speziell für die seitliche Montage an gängigen Trägern von Industrie- und Hallenkranen entwickelt. Die modulare Bauweise und eine reduzierte Komponentenanzahl senken die Montagezeit: im Vergleich mit Standard-Energiezuführungslösungen für Hallenkrane um bis zu 80 Prozent, rechnet Igus vor. Die günstige Führungsrinne ist in verschiedenen Werkstoffen und Größen erhältlich. Spezielle Halter, die per Schraube/Gewinde oder Anschweißbolzen befestigt werden, lassen sich einfach vertikal fein justieren. Außerdem können fest verlegte Leitungen direkt an der integrierten Zugentlastung des Halters fixiert werden – die Elektrifizierung gestaltet sich auf diese Art simpel, und zusätzliche Montagearbeiten etwa für Kabelhalter oder Schlauchschellen sind nicht nötig. Um die Führungsrinnen mit der Standardrinnenlänge von zwei Metern einfach und ohne Scherkanten zu verbinden, stehen spezielle Clips zur Verfügung. Alle 500 Millimeter besitzen die Rinnenelemente sowohl eine Kabelzuführung als auch vorgefertigte Bohrbilder für Energieketten-Anschlusselemente. Die Energiekette wird samt Leitungen direkt in die Führungsrinne eingelegt. Durch die Kabelzuführungen kann der Monteur Verbraucher oder Einspeisungen flexibel dort anschließen, wo es die Einbausituation erfordert. Die vorgefertigten Bohrbilder beschleunigen den Installationsprozess ebenfalls, da sich so aufwendiges Messen, Bohren und Zuschneiden erübrigt.

Anzeige

pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

E-Spool

Kette einfach aufgerollt

Vor etwa einem Jahr hatte Igus das erste aufrollbare Energiekettensystem vorgestellt – die E-Spool. Nun haben konkrete Kundenanwendungen zu einem weiteren Ausbau des Programms geführt und mehrere Varianten hervorgebracht.

mehr...

Handhabungstechnik

Auf drei Backen

Auch Sommer-automatic ist auf der diesjährigen Motek dabei (Halle 1, Stand 1201). Im Gepäck hat der Ettlinger Greiferspezialist auch MGD-Dreibackengreifer: Mit einem anspruchsvollen Antriebs- und Kraftübertragungssystem entsprechen sie den bewährten...

mehr...
Anzeige