Rotationsklemmelemente

Fixierung von Dreh- und Schwenkachsen

Mit seiner DKHS1000-Serie hat Zimmer bei Klemm- und Bremselementen für Profilschienenführungen zur Motek 2019 eine Weltneuheit präsentiert: hydraulische Rotationsklemmelemente zur hochgenauen Fixierung der Winkellage von Rotationsachsen und Drehtischen in Werkzeugmaschinen.

Rotationsklemmelement DKHS1000: Spielfreies Klemmen. © Zimmer

Über die elastische Verformung des Gehäuses unter Hydraulikdruck gibt das Element die rotierende Flanschanbindung frei. Aufgrund der Auslegung des Elements im dauerfesten elastischen Bereich, übertreffe die hydraulische Serie die Zyklen herkömmlicher Rotationsklemmelemente mit pneumatischer Ansteuerung, so der Hersteller. Dadurch lässt sich die Verfügbarkeit von Werkzeugmaschinen weiter steigern. Bei Hydraulikdruckabfall wird die rotierende Wellenanbindung durch die Vorspannung des Gehäuses geklemmt und sicher in Position gehalten. Darüber hinaus wird durch spielfreie Funktionsbauteile eine hohe Genauigkeit im rotativen Bereich erreicht, welche die Auflösung gängiger Drehgeber unterschreite. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Interview

Produktdesign auf kurzem Wege

Marcel Pfeiffer im Interview. Die Gestaltung der Produkte hat auch im deutschen Maschinenbau in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Viele Faktoren bestimmen das Design: Sicherheit, Zuverlässigkeit und optimale Funktion stehen dem...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Plagiate

Risiken bei gefälschten Wälzlagern erkennen

Der meist unwissentliche Einsatz von gefälschten Wälzlagern beeinträchtigt die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen und stellt ein Sicherheitsrisiko dar. NSK unternimmt große Anstrengungen, Fälschern das Handwerk zu legen und klärt über die...

mehr...