Federn

Federn stark nachgefragt

Konstrukteure arbeiten meist mit CAD-Programmen; das verstärkt den Trend zu Standardfedern. Denn hier liegen die CAD-Daten bereits vor, die Konstrukteure verlieren keine Zeit: einfach auf die Website des Anbieters gehen, die Daten downloaden und in das Konstruktionsprogramm einspielen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Federn üblicherweise gleich verfügbar sind. Allerdings kann die Verwendung von Standardfedern den Nachteil haben, dass die Konstruktion auf die bestmögliche Standardfeder abgeändert werden muss. Um den Konstrukteuren optimale Lösungen zu ermöglichen, bietet der Federnhersteller Gutekunst neben seinem Standardfedernprogramm auch individuelle Federn mit CAD-Daten an. Anhand von Anforderungsprofilen, Zeichnungen oder Mustern fertigt Gutekunst jede gewünschte Feder aus jedem verfügbaren Werkstoff. Auslegung und Entwicklung kann nach Kundenvorgaben erfolgen, oder der Konstrukteur berechnet seine Wunschfeder selbst mit dem Programm Win-FSB unter www.federnshop.com.

Nach der Berechnung können CAD-Daten in verschiedenen Formaten in 2D und 3D erzeugt werden. Gutekunst hat sein Standardprogramm um stark nachgefragte Abmessungen erweitert, dennoch liegt die individuelle Federnproduktion bei 40 Prozent der Gesamtproduktion.  pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montagetechnik

Bei Verwirrung: umsteigen!

Automatische Feder-Montage auf zwei parallelen Linien Ein Konzept der zweigleisigen Anlagenauslegung hat sich bei der unberechenbaren Handhabung von Biegeteilen aus verformungssensiblem Draht bewährt. Das Schalterprogramm zur Unterputzmontage des...

mehr...

Lineartechnik

Federberechnungsprogramm: Federn-Rechner

Gutekunst hat sein Federberechnungsprogramm erweitert. Mit dem kostenlosen Tool auf www.federnshop.com deckt der Anbieter offenbar die Bedürfnisse vieler Konstrukteure, Studenten und sonstiger Nutzer ab und stellt nun eine neue Version zur Verfügung.

mehr...
Anzeige

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...