Lineartechnik

Federberechnungsprogramm: Federn-Rechner

Gutekunst hat sein Federberechnungsprogramm erweitert. Mit dem kostenlosen Tool auf http://www.federnshop.com deckt der Anbieter offenbar die Bedürfnisse vieler Konstrukteure, Studenten und sonstiger Nutzer ab und stellt nun eine neue Version zur Verfügung.

WinFSB ist ein Federberechnungsprogramm für Druck- Zug- und Schenkelfedern, das Gutekunst nach der Deutschen Norm für Federn und eigener Erfahrung entwickelt hat. Die Berechnung kann nach unterschiedlichen Varianten durchgeführt werden. Neben dem Berechnungsergebnis bietet das Programm zusätzlich verschiedene Diagramme und eine CAD-Schnittstelle für den Export von 2D- und 3D-CAD-Daten. Für die Berechnung stehen die wichtigsten Federwerkstoffe zur Verfügung. Das WinFSB 7.0 kann jetzt noch mehr: Der Relaxationswert wird für verschiedene Temperaturzustände ausgewiesen.

Die Relaxation beschreibt den Kraftverlust der Feder bei anhaltender Spannung in verschiedenen Temperaturbereichen. Dieser Kraftverlust nimmt mit steigender Spannung und Temperatur zu. Um dieser Relaxation entgegenzuwirken, wird die Feder um die zu erwartende Reduzierung länger gewunden. In der Zugfederberechnung kann jetzt auch ein Zugfederstrang nach Baumaß ohne Ösen berechnet werden. Mit dieser zusätzlichen Variante reagiert Gutekunst auf User-Wünsche. Sämtliche Ausdrucke lassen sich als PDF erzeugen und per E-Mail versenden. Wie bisher ist das Programm dreisprachig – deutsch, englisch, französisch. Direkt zum Federnshop: pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Miniraster

Die sind zum Ausrasten

Der Normelemente-Hersteller Ganter hat das Produktportfolio der Rastbolzen um weitere Miniraster erweitert. Generell haben Miniraster kleine Baumaße und werden besonders bei dünnwandigen Blechen eingesetzt.

mehr...

Federn

Federn stark nachgefragt

Konstrukteure arbeiten meist mit CAD-Programmen; das verstärkt den Trend zu Standardfedern. Denn hier liegen die CAD-Daten bereits vor, die Konstrukteure verlieren keine Zeit: einfach auf die Website des Anbieters gehen, die Daten downloaden und in...

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...

Linear- und Ringführungen

Linear und langlebig

Je komplexer und je effizienter die Produktion wird, desto wichtiger wird es, dass beispielsweise Linear- und Ringführungen einwandfrei funktionieren und optimal auf die Ansprüche der Produktionszelle angepasst werden können.

mehr...
Anzeige

Handling-Portale

Noch produktiver

Greifen, Anheben, Positionieren, Absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen allerdings, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, sind unterschiedlich.

mehr...

Linear-Funktionsmodule

Universell einsetzbar

Bosch Rexroth stellt die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS vor. Sie seien universell einsetzbar und erfüllten mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an Dynamik und Genauigkeit von 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...