handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Hebebrücke im VideoEnergiezuführung: Schwere Brücke leicht gehoben

Igus-Memorial Bridge

Ein vorkonfektioniertes E-Kettensystem von Igus sorgt für eine ausfallsichere Energiezuführung an der Memorial Bridge in New Hampshire. Ein Video zeigt, wie die Readychains den vertikalen Hebemechanismus unterstützen.

…mehr

Energieführungsketten Steel-Line

Kette putzt sich selbst

Energieführungsketten Steel-Line:

Stahl-Energieführungssysteme für raue Arbeitsumgebungen.

Die Arbeit in Stahlwerken, Gießereien und Strahlbetrieben stellt hohe Anforderungen an Menschen und Maschinen – hier geraten herkömmliche Energieführungen leicht an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Stehl-Energieführungsketten sind robust und verhindern Stillstands- und Wartungszeiten in hochabrasiven Umgebungen.

Gießereisand, Korund und Zunder sind die natürlichen Feinde jeder Energieführung. Sie treten bei der Metallproduktion und -bearbeitung in großen Mengen auf und können das Anschlagsystem konventioneller Energieführungsketten blockieren. Die Folge ist ein Ausfall des Energieführungssystems und damit der Stillstand der gesamten Anlage. Für Anwendungen mit hohem Aufkommen an feinen, abrasiven Medien bietet Tsubaki Kabelschlepp die Energieführungen Steel-Line S/SX1252B und S/SX1802B an; beide Führungen sind in Ausführungen aus Stahl (S) und rostfreiem Edelstahl (SX) erhältlich und wie alle Stahl-Energieführungen der Herstellers schmiermittelfrei. Die Ausführungen S/SX1252B und S/SX1802B sind mit dem Eco-Link-Prädikat ausgezeichnet und erfüllen die strengen Umweltverträglichkeitsstandards der Tsubaki-Gruppe, versichert das Unternehmen. Die verbesserte Konstruktion der Energieführungssysteme S/SX1252B und S/SX1802B bietet Schmutz und Fremdkörpern keine Möglichkeiten mehr, sich dauerhaft im Anschlagsystem anzusammeln und die Funktion der Energieführung zu beeinträchtigen. Fremdkörper werden beim Verfahren der Energieführung quasi selbstreinigend aus dem Anschlagsystem entfernt. Da sich keine Ablagerungen im Anschlagsystem bilden können, wird ein Blockieren der Energieführung zuverlässig vermieden. Je nach Art der Anwendung kommen dabei entweder geschraubte oder genietete Verbindungen zum Einsatz.

Anzeige

Mit möglichen Dauertemperaturbelastungen bis zu 600 Grad Celsius sind die Stahl-Energieführungen der großen Hitze in Stahlwerken und Gießereien gewachsen. Zum Schutz der verlegten Leitungen gegen äußere Einflüsse lassen sich die beiden Energieführungstypen mit zusätzlichen rostfreien Stahlbandabdeckungen ausstatten. Unterschiedliche Stegvarianten ermöglichen eine passgenaue Anpassung an die verlegten Leitungen. So kann der Anwender beispielsweise die Aluminium-Lochstege vom Typ LG mit individuellen Bohrmustern ausstatten. Für besonders starke Belastungen oder große Kettenbreiten können die massiven und vierfach verschraubten Rahmenstege des Typs RM eingesetzt werden.

pb

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Igus-STS-Kran

Energieketten für KransystemeDie E-Kette wird intelligent

Igus hat den 1.000. Ship-to-Shore-Kran mit einem Energiekettensystem bestückt. In den letzten 17 Jahren hat das Unternehmen viele Lösungen entwickelt. In den meisten Fällen kommen auf langen Verfahrwegen Rollen-Energieketten zum Einsatz. Kombinieren lassen sie sich beispielsweise mit den neuen Isense-Modulen.

…mehr
Manfred Scheuerer

EnergiezuführungssystemeWenn Kabel zur Last werden

Energiezuführung für Roboterwerkzeuge. Knapp eine Minute benötigen Industrieroboter, um eine Tür für den BMW X1 zu bauen. Das sollen sie sieben Jahre lang schadenfrei leisten – Schwerstarbeit für die Energiezuführungssysteme der Roboterwerkzeuge.

…mehr
Wellschläuche

WellschlauchIdee mit Welle

Wellschläuche sind in vielen industriellen Bereichen bei der Energie- und Datenführung im Einsatz. Nun hat Igus eine neue Idee vorgestellt: e-skin. Dieser wie ein Reißverschluss zu öffnende Schlauch lässt sich über kurze freitragende Längen als horizontale Energieführung nutzen.

…mehr
Energieführung für 3D-Bewegungen: Strecken, beugen, schützen

Energieführung für 3D-BewegungenStrecken, beugen, schützen

Für maximale Bewegungsfreiheit von Industrierobotern sorgt die Robotrax-Energieführungskette von Tsubaki. Sie bildet zusammen mit den Schnellspannhaltern, dem Anschlagschutz Protector sowie der Pull-Back-Unit ein komplettes System.

…mehr
TKD erfolgreich mit Energieketten: Direkt an die Maschine

TKD erfolgreich mit EnergiekettenDirekt an die Maschine

Starke Zuwächse meldet TKD Kabel im Systemgeschäft mit komplett bestückten Energieführungs- beziehungsweise Schleppketten.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige