Energieführung micro fizz

Leitungs-Flitzer

Der „micro flizz“ von igus führt Energie, Daten und Medien in einem kompakten System. Hiermit sind lange Verfahrwege mit vergleichsweise kleinen Energieketten möglich. Herzstück ist eine spezielle Energiekette, die über einen im Führungskanal aus Metall laufenden Roll- beziehungsweise Gleitwagen bewegliche Verbraucher mit Medien und Steuersignalen versorgt. Spezielle Seitenflügel halten die Kette sicher im Kanal: So bald sie sich im Radius biegt, legen sie die Flügel flach, so dass die Kette die Nut verlassen und sanft abrollen kann. Damit sind Ober- und Untertrum zuverlässig voneinander getrennt. Die geringe Krafteinwirkung minimiert Reibung, Verschleiß und Geräusche. Integrierte Kunststofffedern sorgen für ein sanftes Abrollen. Das System ist komplett eingehaust und damit unempfindlich für Schmutz, Staub und Feuchtigkeit. Es taugt auch für raue Umgebungsbedingungen. Diese Energieführung eignet sich vor allem für Automatisierungsanwendungen, Schiebetüren, Falttore, aber auch für Kamera- und Studioequipment sowie zum Ersatz von Kabeltrommeln in Kläranlagen. Da der in der Führungsrinne integrierte Mitnehmer bis zu 50 Kilogramm trägt, kann micro flizz auch für Handarbeitsplätze eingesetzt werden. So können zum Beispiel Werkzeuge komplett mit allen notwendigen Medien versorgt, sicher befestigt und trotzdem leicht per Hand verfahren werden.

Zu den bisher verfügbaren Baugrößen MF 06 (Innenbreite zehn Millimeter) und MF08 (Innenbreite 18 Millimeter) gesellt sich eine neue Baugröße MF 10 (Innenbreite 20 Millimeter). Auch sie ist mit einer Einbauhöhe von 275 und einer -breite von 107,6 Millimeter kompakt. Das MF 10 nutzt Energieketten mit 75 Millimeter Radius für mehr Flexibilität bei der Befüllung mit großen Leitungsdurchmessern bis 16 Millimeter. Die Standard-Rinnensegmente sind zwei Meter lang und stehen derzeit als Varianten aus Stahl- und Aluminiumblech zur Verfügung. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Energiekette mit Autoglide

Keine Rinne mehr

Die Energiekettenserie E2/000 von Igus lässt sich montagefreundlich links und rechts öffnen, ist innen oder außen aufklappbar und in hunderten Varianten ab Lager lieferbar als offene Kette, halbes Rohr oder ganz geschlossen.

mehr...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Industriegasfedern

Ziemlich gut gewickelt

Kohls Maschinenbau setzt in den neuen Vertikal-Bandagiermaschinen Gasfedern von ACE ein. Wer wegen einer Sportverletzung schon einmal bandagiert wurde, weiß, wie wichtig eine gleichmäßige und plane Wicklung ist.

mehr...

Igus-Zahnräder

Mit 3D-Druck Prototypen bauen

Überschlagen sich Zeit- und Kostenaufwand in der Prototypenherstellung, kann es für Start-ups wirtschaftlich kritisch werden. Easelink aus Graz setzt deswegen auf Igus-Zahnräder aus dem 3D-Druckservice.

mehr...