Energieführung für Kreisbewegung

Führen im Kreis

Schiffe entladen, Paletten wechseln, Solarpaneele nachführen, empfindliche Elektronikkomponenten von einer Bearbeitungsstation zur anderen bewegen oder Radioteleskope ausrichten: All diese Anwendungen sind ohne Rotationsbewegungen kaum denkbar. Oft stehen Konstrukteure vor der Herausforderung, diese Drehbewegungen gleichzeitig mit verschiedenen Arten von Energie, Signalen und Medien zu versorgen. Hierfür hat Igus neue Lösungen für Kreisbewegungen vorgestellt, die den Baukasten für Rotationsbewegungen so ergänzen, dass fast alle denkbaren Anwendungen gelöst werden können. Zum Beispiel das System E-Spool, das zwei verschiedene Energiezuführungen verknüpft: Eine Standard-E-Kette aus den Serien E2 oder E4 wird per Rolle geführt und sorgt durch eine integrierte Rückholfeder für die richtige Länge und Spannung der Energiezuführung. Das Twisterband verbindet die Rolle mit dem Wellenbock, der als Schnittstelle zu den fest verlegten Leitungen dient. In klassischen Kabeltrommeln wird diese Aufgabe meist von Schleifkontakten übernommen. Das E-Spool-Konzept punktet mit mehr Flexibilität, denn hier können auch Leitungen für Daten, Druckluft und Flüssigkeiten durchgehend verbunden und jederzeit ausgetauscht oder verändert werden. Beim Twisterband TB 30 ist ausreichend Platz für Leitungsdurchmesser bis 16 Millimeter vorhanden. Wird mehr Raum benötigt, kann das Band auch beidseitig Leitungen an die Kettentrommel heranführen. Mit diesen Vorteilen ist die E-Spool der komplett modulare Ersatz für klassische Kabeltrommeln. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Energiezuführungssysteme

Wenn Kabel zur Last werden

Energiezuführung für Roboterwerkzeuge. Knapp eine Minute benötigen Industrieroboter, um eine Tür für den BMW X1 zu bauen. Das sollen sie sieben Jahre lang schadenfrei leisten – Schwerstarbeit für die Energiezuführungssysteme der Roboterwerkzeuge.

mehr...

Wellschlauch

Idee mit Welle

Wellschläuche sind in vielen industriellen Bereichen bei der Energie- und Datenführung im Einsatz. Nun hat Igus eine neue Idee vorgestellt: e-skin. Dieser wie ein Reißverschluss zu öffnende Schlauch lässt sich über kurze freitragende Längen als...

mehr...
Anzeige
Anzeige

chainflex M

Von Sicherheit geleitet

Im Rahmen der so genannten "Safe-Kampagne" - sichere Komponenten, die helfen, Kosten zu sparen - zeigt Igus ein neues Leitungsprogramm für den Einsatz in Werkzeugmaschinen: Von der Steuer-, Motor-, Servo- und Messsystem- bis hin zur Daten- und...

mehr...

Energieführungen

Schutz vor Anschlägen

Robotrax Protector heißt die Energieführung von Tsubaki Kabelschlepp, die vor vorzeitigem Verschleiß schützen soll und Stöße und Schläge gut wegstecken kann. Diese Energieführung sei einfach montierbar, sagt der Anbieter.

mehr...

Energierohr R4.1-Light

Innen sehr glatt

Igus stellt mit der Produktfamilie R4.1-Light speziell für Werkzeugmaschinen entwickelte Energierohre vor, die die wichtigsten Anforderungen wie Stabilität, Dichtigkeit und Montageschnelligkeit mit wenig Gewicht verbinden.

mehr...