zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Elektrische Zahnriemenachse ELGA-TB-G

Volle Konzentration

Mit dem Einsatz der elektrischen Zahnriemenachse ELGA-TB-G von Festo können Konstrukteure auf Eigenkonstruktionen verzichten und sich voll auf ihre Kernkompetenzen bei der Konstruktion konzentrieren. Das spart Zeit und Kosten. Für den Fall, wenn Lasten extern zugeführt werden sollen, ist die ELGA-TB-G in ihrem Element. Bei externer Führung des Werkstücks ist der Einsatz der Achse mit Gleitführung wirtschaftlicher als der einer elektrischen Achse mit Kugelumlaufführung. Die Zahnriemenachse hat eine flexible Motoranbindung und ist kompatibel zu allen gängigen Schritt- und Servo-Motoren. Die Motorlage lässt sich an vier Seiten frei wählen und jederzeit umbauen. Die Achse verfügt über hohe Vorschubkräfte und erreicht Verfahrgeschwindigkeiten bis fünf Meter pro Sekunde sowie Beschleunigungen bis 50 Meter pro Quadratsekunde. Das Festo Configuration Tool FCT sorgt für eine komfortable und schnelle Inbetriebnahme. Bei der sicheren Auswahl der passenden Achse hilft die Auslegungssoftware Positioning-Drives. Die ELGA-TB-G mit Gleitführung ist in drei Baugrößen erhältlich und bietet einen maximalen Arbeitshub bis 8.500 Millimeter. pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zahnriemenachse ELGG

Zwei Wege, ein Antrieb

Bei der elektrischen Zahnriemenachse ELGG von Festo werden zwei Schlitten mit nur einem Zahnriemen synchronisiert – und von nur einem Motor angetrieben. Die Achse ist schnell und kostengünstig bei der Installation und im laufenden Betrieb.

mehr...
Anzeige

Bionic-Cobot

Bionische Ansätze in der Robotik

Mensch-Roboter-Kollaboration. Der Bionic-Cobot ist von den natürlichen Bewegungsabläufen des menschlichen Arms inspiriert. Mit ihm zeigt Festo, wie eine ungefährliche und direkte Mensch-Roboter-Kollaboration aussehen könnte.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Federn und Ringe

Kleine Helfer für Kinematiken

Auf der Motek stellt TFC unter anderem die Crest-to-Crest-Wellenfedern und Spirolox-Sicherungsringe von Smalley vor.Sie übernehmen das Einstellen der Vorspannung von Wälzlagern oder das präzise Fixieren von Getriebewellen.

mehr...