Dünnringlager

Individuelle Qualität

Dünnringlager sind das wohl am häufigsten in der Medizintechnik eingesetzte Produkt aus dem Sortiment von Rodriguez. Die schlanken und leichten, zugleich leistungsfähigen Komponenten sind geeignet für Anwendungen in einer Branche, bei der die kompakte, gewichtsparende Gestaltung von Lagern im Vordergrund steht.

Rodriguez fertigte im Auftrag eines Herstellers von Hochgeschwindigkeitszentrifugen eine individuelle Baugruppe bestehend aus zwei Dünnringlagern in einem kundenspezifischen Gehäuse. (Bild: Rodriguez)

Anwendungsbeispiele gibt es etliche – so kommen Kaydon-Dünnringlager in einem Exoskelett zum Einsatz, mit dem querschnittgelähmte Menschen wieder laufen können. Aber auch in Computertomographen und Röntgengeräten sind Dünnringlager von Rodriguez eingesetzt: Durch das geringe Gewicht einerseits und den großen Innendurchmesser bei gleichzeitig kleinem Platzbedarf andererseits sind die Lager passend für diverse medizintechnische Anwendungen.

Dünnringlager sind oft auch Grundlage für kundenspezifische Systemlösungen; hier übernimmt Rodriguez jeden Prozessschritt von der Entwicklung und Konstruktion über die Fertigung und Montage bis hin zu Qualitätsprüfungen und Praxistests. So entstand im Auftrag eines Herstellers von Hochgeschwindigkeitszentrifugen eine individuelle Baugruppe bestehend aus zwei Dünnringlagern in einem kundenspezifischen Gehäuse. Rodriguez fertigte das passende Gehäuse und montierte auch die Lager samt kundenspezifischem Messsystem und Kalibrierung. Für die Medizintechnik werden auch lineartechnische Komponenten von Rodriguez nachgefragt – etwa Linearachsen, Profilschienenführungen, Kugelgewindetriebe, Wellen oder Lineargehäuse mit unterschiedlichen Lagern. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Reinraumzelle

Reine Zelle, reine Luft

Spetec hat das Reinraumangebot auf insgesamt drei verschiedene Reinraumkonzepte erweitert. Dadurch besteht die Möglichkeit alle Anforderungen von kostengünstig bis hin zum hochwertigen Reinraum nach GMP-Richtlinien für die Pharmazie zu realisieren.

mehr...

Normelemente

Saubere Griffe

Ganter entwickelt gedichtete Normelemente aus Edelstahl, die sehr hohen Hygieneanforderungen entsprechen, etwa in der Medizintechnik und Pharma-Industrie. In vielen Bereichen geht es darum, Produkte ohne konservierende Zusätze herzustellen.

mehr...

Arbeitsplatzgestaltung

Wer, wie und wofür?

Die Konstruktion eines ergonomisch optimierten Arbeitsplatzes, der die Gesundheit des Mitarbeiters schützt und gleichzeitig flexibel und optimal in der Produktion eingesetzt werden kann, erfordert Beschäftigung mit dem Thema. Wer soll was wo wie...

mehr...
Anzeige

Clean Line-Zylinderserie

Agiert hygienisch einwandfrei

Mit Zylinderserien nach ISO-Standards erweitert Aventics sein Angebot an Aktoren für Anwendungen mit besonderen Hygieneanforderungen. Damit erfüllen die Pneumatikspezialisten auch die strengen Anforderungen der Lebensmittel- und Pharmaindustrien.

mehr...

Kugelgewindetriebe

Auch gewirbelt zu haben

Kammerer Gewindetechnik stellt Kugelgewindetriebe für medizintechnische Anwendungen vor. Diese Edelstahlausführungen sind korrosionsbeständig, langlebig und robust. Ihre Merkmale seien Präzision und ein hoher Wirkungsgrad.

mehr...

Workstation

Leise im Dauerbetrieb

Kontron hat eine leistungsstarke Workstation für den Einsatz im industriellen Umfeld vorgestellt. Die High Performance Workstation HPW 410 sei geeignet für leistungshungrige Applikationen und den Dauerbetrieb in anspruchsvollen industriellen...

mehr...