handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Lineartechnik> Handling mit weichen Kissen

Hebebrücke im VideoEnergiezuführung: Schwere Brücke leicht gehoben

Igus-Memorial Bridge

Ein vorkonfektioniertes E-Kettensystem von Igus sorgt für eine ausfallsichere Energiezuführung an der Memorial Bridge in New Hampshire. Ein Video zeigt, wie die Readychains den vertikalen Hebemechanismus unterstützen.

…mehr

LineartechnikHandling mit weichen Kissen

sep
sep
sep
sep
Lineartechnik: Handling mit weichen Kissen

Als Alternative zu herkömmlichen Pneumatikzylindern bietet Guédon, Spezialist für Pneumatik und Automation, mit Druckluft beaufschlagte Kissen an. Sie eignen sich für alle mechanischen Verrichtungen wie Heben, Klemmen, Spannen, Pressen, Bremsen, Dämpfen oder Führen. Sie können dabei als isoliert arbeitende Einzelkomponente eingesetzt oder als Maschinenelement integriert werden. Gegenüber dem herkömmlichen Druckluftzylinder bietet ein Druckkissen etliche Vorteile: Während klassische Pneumatik-Zylinder eine Punktbelastung auf das zu bewegende Material ausüben, sorgen Kissen für eine gleichmäßige Kraftverteilung über die gesamte Werkstückfläche. Druckkissen lassen sich außerdem leichter in den Produktionsprozess implementieren, denn sie benötigen nur eine vergleichsweise geringe Einbauhöhe. Die Kissen des Anbieters seien von hoher Qualität und daher verschleißarm und wartungsfrei. Sie erreichen hohe Hubkräfte bis 70 Tonnen. Rund um die Druckkissen bietet der Hersteller viele Lösungen zur Anpassung an den individuellen Einsatz. In der Projektierungsphase gibt der Kunde den benötigten Arbeitshub beziehungsweise die Arbeitskraft des Kissens vor, und Guédon ermittelt dann über eine spezielle Software die optimale Bauform und -größe. Neben einer Palette an verschiedenen Formen (rechteckig, quadratisch, rund, ein- oder mehrstufig) können Kunden je nach Anforderung zwischen zahlreichen Größenmaßen, Werkstoffen, Versorgungsanschlüssen und Befestigungsmöglichkeiten wählen. Selbstverständlich sind Sonderanfertigungen ab Losgröße eins möglich. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Werkstückträger

Robotergestütztes Umformen und DrehenAutonomie für die Werkstücke

Drehmaschinen-Automation. Höchste Werkstückqualität, weitgehende Fertigungsautonomie, bestmögliche Ausnutzung der Produktionsfläche sowie komfortable Werkstücklogistik sind eine Menge Anforderungen.

…mehr
Leichtbauroboter

LeichtbauroboterSchnell angelernt an der Maschine

Produktionssteigerung dank flexibler Roboter-Komplettlösung. Fries Maschinenbau optimiert Hartdrehprozess mit Leichtbauroboter von Universal Robots zur Bestückung einer CNC-Maschine.

…mehr
Kugel-Führungswagen

Kugel-Führungswagen BSHPHält doppelt so lang

Die patentierte Einlaufzone der Kugel-Führungswagen BSHP von Rexroth verbessert die Ablaufgenauigkeit von Kugelschienenführungen und damit die Bearbeitungsgüte von Werkstücken.

…mehr
Kommandomodul

KommandomodulModul für mehr Platz

Das von Roemheld vorgestellte Kommandomodul mit Zweihand-Bedienpanel und SPS-Steuerung soll dazu beitragen, Qualität und Produktivität der Fertigung an Montagearbeitsplätzen zu steigern.

…mehr
Setzeinheit

SetzeinheitHier sitzt die Verbindung

Stöger Automation stellt eine Technologie vor, bei der Verbindungselemente als Schüttgut in einem Zuführsystem vereinzelt und über einen flexiblen Zuführschlauch automatisch der Setzeinheit lagerichtig zugeführt werden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige