Kugelumlaufführung

Leben dreimal länger

INA-Lineartechnik konnte durch verbesserte Einlaufzonen an den Tragkörpern der Führungswagen die Tragzahlen der sechsreihigen Kugelumlaufführungen Kuse um bis zu 44 Prozent erhöhen. Die Lebensdauer verlängert sich etwa um das Dreifache.

Sechs Kugelreihen mit Druckwinkeln von 45° und 60° sorgen bei den Kuse-X-life Kugelumlaufeinheiten bei kombinierter Belastung für hohe Steifigkeit und Tragfähigkeit. (Bild: Schaeffler)

Die Kuse-X-life-Baureihe zeigen eine hohe Steifigkeit und eine geringe Pulsationsamplitude und sind auch in Anwendungen einsetzbar, die nur geringe Vibrationen dulden und hohe Genauigkeit erfordern, etwa in Messmaschinen. Diese Module zählen zu den steifsten und tragfähigsten Profilschienenführungen auf Kugelbasis. Sechs statt der üblichen vier Kugelreihen werden die Lasten wie folgt aufgenommen: Kräfte in Druckrichtung nehmen vier Kugelreihen mit einem Druckwinkel von 45 Grad auf. Zwei Kugelreihen nehmen Zugkräfte auf; um deren Tragfähigkeit zu erhöhen, haben diese beiden Reihen einen steileren Druckwinkel von 60 Grad. Seitliche Kräfte werden von drei Kugelreihen übertragen. Damit ist die Baureihe vor allem für kombinierte Belastungsrichtungen prädestiniert.

Im Vergleich zu vierreihigen Kugelumlaufeinheiten lässt sich die kombinierte Steifigkeit um rund 15 Prozent steigern. Diese Führungen eignen sich für Hochpräzisionsanwendungen in der Elektronikfertigung, dem Formenbau, der Mikroskopie und in der Optik. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Igus-Zahnräder

Mit 3D-Druck Prototypen bauen

Überschlagen sich Zeit- und Kostenaufwand in der Prototypenherstellung, kann es für Start-ups wirtschaftlich kritisch werden. Easelink aus Graz setzt deswegen auf Igus-Zahnräder aus dem 3D-Druckservice.

mehr...