Spindellager

Wenn´s schnell sein soll

Knapp Bearing Technology (KBT) stellt ein Spindellager vor, das zu den Hochgenauigkeitslagern gehört. Hinsichtlich Aufbau und Funktion handelt es sich um einreihige Schrägkugellager aus massiven und gehärteten Außen- und Innenringen.

Spindellager von Knapp Bearing Technology (KBT)

Der Wälzkörpersatz besteht aus Kugeln mit Massiv Fensterkäfigen. Die Lager nehmen – überlagert zu radialen Kräften – auch axiale Kräfte in einer Richtung auf. Werden Spindellagerpaarungen in O- oder X Anordnung eingesetzt, nehmen sie Kippmomente und Axialkräfte in beiden Richtungen auf. Lager in Tandem-Anordnung sind nur in eine Richtung axial belastbar. Die Eignung als Spindellagerung erreicht das Maschinenelement Schrägkugellager in erster Linie durch eingeengte Toleranzen in Geometrie und Formgenauigkeit.

Dabei spielt die Stahlqualität eine große Rolle: KBT-Spindellager würden in besten Stahlqualitäten gefertigt für eine optimale Oberflächenbeschaffenheit, verspricht der Hersteller. Diese Lagerung steht für maximale Führungsgenauigkeit bei physikalisch höchstmöglichen Drehzahlen. Diese Hochgenauigkeitslager finden Anwendung zum Beispiel als Lagerung der Hauptspindeln in Werkzeugmaschinen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Smart Iglidur

Das Gleitlager plant seine Wartung

Um den Verschleiß von Gleitlagern rechtzeitig zu erkennen, hat Igus das erste intelligente Lager entwickelt. Es warnt rechtzeitig vor einem anstehenden Ausfall. So können Maschinen- und Anlagenbetreiber Wartung, Reparatur und Austausch vorab planen.

mehr...

Drehverbindungen

Großwälzlager mit langer Lebensdauer

Bei Großwälzlagern muss eine hohe Ausfallsicherheit gewährleistet sein – schließlich lassen sich Komponenten mit einem Außendurchmesser von bis zu 6.100 Millimeter und einem Gewicht von bis zu 20 Tonnen nur mit großem Aufwand ersetzen. 

mehr...

Drehkranzlager

Viel Bewegung ohne Platz

Für schnelle Drehbewegungen auf engem Raum hat Igus eine neue Rundtischlager-Serie für mittlere Belastungen entwickelt. Die Drehkränze sind wartungsfrei und verschleißfest, 50 Prozent kleiner in der Bauhöhe sowie 60 Prozent leichter.

mehr...
Anzeige

Mensch und Maschine arbeiten harmonisch zusammen

Mit dem kollaborativen OMRON TM Roboter macht OMRON die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine in der Industrie sicherer, flexibler und interaktiver als jemals zuvor und ermöglicht damit die Schaffung einer intelligenten und flexiblen Fertigungsumgebung.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Dünnringlager von Rodriguez

Wenn der Platz knapp ist

Möglichst leicht und platzsparend konstruieren: Diese Maxime gilt im Maschinenbau schon seit vielen Jahren. Rodriguez zeigt in Hannover Dünnringlager, die bei Anwendungen mit engen Bauräumen und extremen Gewichtsanforderungen Probleme lösen.

mehr...
Anzeige

Standzeit verlängert

NSK-Gehäuselager sparen 5.000 Euro

Durch den Wechsel auf Molded-Oil-Gehäuselager konnte ein Getränkehersteller die vorzeitigen Ausfälle von Wälzlagern an Förderanlagen drastisch reduzieren. Die Lebensdauer der Lager hat sich dadurch verlängert, und der Anwender spart pro Jahr mehr...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Auch Sie möchten die Getriebemontage in Ihrer Anlage effizienter gestalten?

Dann ist der neue Montagering von WITTENSTEIN alpha die richtige Lösung:

  • Einsparung von Beschaffungs- und Logistikkosten
  • Minimierung von Montagefehlern
  • Verkürzung der Montagezeit um bis zu 30 %

Alle Vorteile im neuen Video!

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wälzlager

Lebenslang leichtgängig

Wälzlager für Förderbänder. Gurtbandförderer können große Materialmengen zuverlässig und schnell bewegen und sind in vielen industriellen Anwendungen unerlässlich.

mehr...