KBT- Zylinderrollenlager

Aufs Lager kommt es an

Knapp Wälzlagertechnik modifiziert Zylinderrollenlager kundenspezifisch als Axiallager und Radiallager und stellt verschiedene Bauformen her. Generell sind Zylinderrollenlager tragfähig und für hohe Belastungen ausgelegt.

Zylinderrollenlager

Radial-Zylinderrollenlager werden überwiegend als Loslager verwendet. Werden sie als Fest- oder Stützlager eingesetzt, können sie auch Axialkräfte aufnehmen. Als Spindellager konfiguriert sind Zylinderrollenlager mit hoher Präzision auch für hohe Drehzahlen geeignet. KBT-Radial Zylinderrollenlager können optional mit integrierter zweilippiger Radial-Abdichtung geliefert werden. Zylindrische Innenringe und Außenringe mit käfiggeführten zylindrischen Wälzkörpern bilden im Zusammenbau eine Lager-Einheit. Es sind überwiegend einreihige KBT-Radial-Zylinderrollenlager im Einsatz.

Mehrreihige und vollrollige Ausführungen sind anwendungsspezifisch in Verwendung. Alle zylindrischen Wälzkörper im KBT-Radial-Zylinderrollenlager sind endenprofiliert. Dadurch egalisiert sich die Kantenbelastung einer Zylinderrolle (logarithmische Endenprofilierung), und die Spannungsverteilung im Lager wird verbessert (Hertz‘sche Pressung). Die achsparallele Ausrichtung des Wälzkörpers ist günstiger und die Betriebssicherheit besser. KBT-Zylinderrollenlager sind gängig im Getriebebau, in der Fördertechnik bei Seilrollen, im Werkzeugmaschinenbau, in der Anlagentechnik und im Fahrzeugbau.   pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wälzlager

Viele Typen auf Lager

Genormte Wälzlager von Norelem mit geringen Reibwerten, standardisierten Einbaubedingungen und in unterschiedlichen Bauformen und Ausführungen kommen für diverse Einsätze in Frage.

mehr...

Wälzlagertechnik

Fokus auf der Bewegung

Wälzlager als Schlüssel zu neuen Technologie- und Produkttrends. Die globalen Megatrends Mobilität und Industrie 4.0 sowie die konsequente Weiterentwicklung von Wälz- und Gleitlagern sowie Linearführungen prägen den Auftritt der Sparte Industrie von...

mehr...
Anzeige

Lager für Großmaschinen

Eins, zwei, drei

Im Trend: Lager für Großmaschinen Mit der Bedeutung der regenerativen Energieerzeugung – vor allem durch Windkraftanlagen – wächst die Nachfrage nach Produktionsmaschinen für großformatige Komponenten.

mehr...
Anzeige

Lagersortiment

Lager im Käfig

KRW hat sein Sortiment aufgefrischt. Zusätzlich wurden ins Produktionsprogramm aufgenommen: Axial-Pendelrollenlager mit Messingkäfig in verschiedenen Baureihen, Axial-Rillenkugellager sowie Axial-Zylinderrollenlager.

mehr...

Planetenlager

Integriert lagern

In Windenergieanlagen werden Planetengetriebe in ein- oder zweistufiger Bauart verwendet. Da die Lager der Planetenräder die am höchsten belasteten Lagerstellen sind, ist eine integrierte Planetenradlagerung vorteilhaft.

mehr...

Tunnelrollenlager

Nie mehr Schlupf

Schlupf, der natürliche Feind des Lagers, entsteht dann, wenn beim Wälzlager die Mindestlast unterschritten wird: Die Wälzkörper gleiten auf der Laufbahn, was zu Oberflächenschäden führt. Schaeffler hat ein Wälzlager vorgestellt, das Schlupf erst...

mehr...