Spindel-Höhenverstellung

Genau in der Höhe

Die Schneckendosierungen von Rovema stehen für Zuverlässigkeit, Produktschonung und Dosiergenauigkeit in der Abfüllung.

Durch die rein mechanische Verstellung mit Trapezgewinde kann die Höhe der Dosierung schnell und reproduzierbar eingestellt und dank einer Positionsanzeige nachvollzogen werden.

Eine flexible und sichere Verwendung ermöglicht die Höhenverstellung mit Spindel: Durch die rein mechanische Verstellung mit Trapezgewinde kann die Höhe der Dosierung schnell und reproduzierbar eingestellt und dank einer Positionsanzeige nachvollzogen werden. Das unkontrollierte Abrutschen der Schneckendosierung nach Lösung des Klemmhebels wird verhindert. Den Umrüstsatz gibt es mit Verstelleinheit samt Positionsanzeige, Spindel mit Stellmutter, Ratschenschlüssel und Befestigungsmaterial.   pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bohren mit Haas

Noch schneller bohren

Haas Automation hat die Spindeldrehzahlen seines Bohr-/Gewindebohrzentrums DT-1 von 12.000 auf nunmehr 15.000 Umdrehungen pro Minute erhöht. Damit können Anwender bei kleinen Werkzeugen größere Vorschübe nutzen und High-Speed-Bearbeitungen ausführen.

mehr...
Anzeige

Schwerlast-Kugelgewindetrieb

Schwere Lasten, lange Wege

Kammerer Gewindetechnik stellt Kugelgewindetriebe mit großen Kugeln für den Schwerlast-Betrieb vor. Die Kugelgewindetriebe des Schwarzwälder Gewindetechnikspezialisten sind gekennzeichnet durch hohe Traglasten bei langen Verfahrwegen, große...

mehr...

Origa-Linearantrieb HMR

Optimierte Bewegung

Die HMR-Baureihe elektromechanischer Origa-Linearantriebe von Parker Hannifin umfasst Antriebskonzepte mit Spindel, Zahnriemen und auch Linearmotoren. Mit den zunächst vorgesehenen drei Baugrößen 150, 180 und 240 Millimeter (eine vierte, kleinere...

mehr...