Lineartechnik

Standard oder spezifisch

Einzeln sind sie leistungsfähig; kombiniert zu Mehrachssystemen setzen sie eine Vielzahl von Handhabungsaufgaben präzise und schnell um. Deshalb spielen Linearachsen eine wichtige Rolle im Portfolio des Komplettanbieters Rollon, der auf Basis seiner umfangreichen Standardportfolios auch kundenspezifische Sonderlösungen zeitnah umsetzen will.

Die Produktfamilie Smart-System kann für den Aufbau von Mehrachssystemen in Verpackungs- und Pick-and-Place-Anwendungen eingesetzt werden. Achsen wie die R-Smart 220 SP ermöglichen Konstrukteuren und Anwendern eine Auswahl für den individuellen Anwendungsfall in Bezug auf Masse, Geschwindigkeit und Beschleunigung.

Die Smart-Lineareinheiten bestehen aus einem selbsttragenden Aluminiumprofil, auf dem Kugelumlaufführungen mit hohen Tragzahlen montiert sind. Der Antrieb erfolgt durch einen stahlverstärkten Zahnriemen aus Polyurethan mit AT-Zahnprofil. Für Teleskopauszüge, wie sie zum Beispiel in Regalbediengeräten eingesetzt werden, bietet die Telescopic-Line drei Produktfamilien mit elf Führungstypen in diversen Bauformen, Ausstattungsvarianten und Baugrößen. Einfache Anpassungen wie Hubverlängerungen bei Teleskopen, Sonderbefettungen, Korrosionsschutz, Einlaufschrägen an Rollenführungssystemen, Zusatzbohrungen nach individuellen Bohrbildern, Vorspannungseinstellungen oder spezifische Dichtungsoptionen nimmt Rollon jederzeit vor. Auch tiefergehende Anpassungen wie kundenspezifische Läufer für Rollenführungen, kundenspezifische Teleskope oder veränderte Zwischenelemente bei Teleskopen gehören zum Service des Anbieters für Lineartechnik.    bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Logimat 2018

Gefragte Ergonomie

Auf der Logimat stand bei Otto Kind vor allem die Arbeitstischserie Multi im Fokus. Das Unternehmen freut sich über einen gelungenen Messeauftritt. Trotz starken Wettbewerbs habe es außerordentlich viele Neukontakte gegeben.

mehr...

Einebenen-Shuttle

Findet den richtigen Platz im System

Mit dem Flexi Shuttle ergänzt SSI Schäfer sein Shuttle-Portfolio für Kleinladungsträger. Angetrieben durch Superkondensatoren ermöglicht das Einebenen-Shuttle das Handling verschiedener Lagergüter mit einer Zuladung von bis zu 50 Kilogramm.

mehr...
Anzeige

Gebhardt auf der Logimat

Ladungsträger der Zukunft

Auf der Logimat zeigte Gebhardt in diesem Jahr seine Ladungsträger, die sich automatisch in bestehende Fördertechnik-Prozesse einbinden lassen. Außerdem war das Forschungsprojekt islt.net zu Gast, ein Netzwerk für intelligente, modulare...

mehr...
Anzeige

Regalanlagen

Zusammen Vollsortimenter

Rauscher F.X. und Saar Lagertechnik zeigen ihr Angebot an Fachbodenregalanlagen, Durchlauf- und Verschieberegalen. Die Töchter der französischen Provost-Gruppe präsentieren sich erstmals gemeinsam als Vollsortimenter für Lagertechnik.

mehr...