Lineartechnik

Standard oder spezifisch

Einzeln sind sie leistungsfähig; kombiniert zu Mehrachssystemen setzen sie eine Vielzahl von Handhabungsaufgaben präzise und schnell um. Deshalb spielen Linearachsen eine wichtige Rolle im Portfolio des Komplettanbieters Rollon, der auf Basis seiner umfangreichen Standardportfolios auch kundenspezifische Sonderlösungen zeitnah umsetzen will.

Die Produktfamilie Smart-System kann für den Aufbau von Mehrachssystemen in Verpackungs- und Pick-and-Place-Anwendungen eingesetzt werden. Achsen wie die R-Smart 220 SP ermöglichen Konstrukteuren und Anwendern eine Auswahl für den individuellen Anwendungsfall in Bezug auf Masse, Geschwindigkeit und Beschleunigung.

Die Smart-Lineareinheiten bestehen aus einem selbsttragenden Aluminiumprofil, auf dem Kugelumlaufführungen mit hohen Tragzahlen montiert sind. Der Antrieb erfolgt durch einen stahlverstärkten Zahnriemen aus Polyurethan mit AT-Zahnprofil. Für Teleskopauszüge, wie sie zum Beispiel in Regalbediengeräten eingesetzt werden, bietet die Telescopic-Line drei Produktfamilien mit elf Führungstypen in diversen Bauformen, Ausstattungsvarianten und Baugrößen. Einfache Anpassungen wie Hubverlängerungen bei Teleskopen, Sonderbefettungen, Korrosionsschutz, Einlaufschrägen an Rollenführungssystemen, Zusatzbohrungen nach individuellen Bohrbildern, Vorspannungseinstellungen oder spezifische Dichtungsoptionen nimmt Rollon jederzeit vor. Auch tiefergehende Anpassungen wie kundenspezifische Läufer für Rollenführungen, kundenspezifische Teleskope oder veränderte Zwischenelemente bei Teleskopen gehören zum Service des Anbieters für Lineartechnik.    bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektro-Niederhubwagen

Agil unterwegs auf der Rampe

Still hat auf der Logimat seinen schnellen und schmalen Elektro-Niederhubwagen EXH-SF 20/25 vorgestellt, mit dem Paletten schnell und komfortabel transportiert werden können, und der beim Überfahren der Bodenunebenheiten optimal abzufedert.

mehr...

Abschlussergebnis

Logimat bricht erneut Rekorde

Die Logimat 2019 hat ihre Tore mit einem beeindruckenden Abschlussergebnis geschlossen: Die Intralogistik-Fachmesse konnte deutliche Zuwächse verzeichnen – in den Bereichen Besucherzahl und Internationalisierung sogar im zweistelligen Prozentbereich.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lagertechnik

Modularer Fördertechnik-Baukasten

LT Fördertechnik fokussiert sich bei ihrem dritten Messeauftritt auf die Lager- und Fördertechnik für Behälter und Kartonnagen und zeigt ihre Neuentwicklungen für effizientes Handling, intelligente Lagerprozesse und automatisierte Transporte in der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Magnetschilder

Flexibel kennzeichnen im Lager

Auf der LogiMAT veranschaulicht Schallenkammer, wie sich mit magnetischen Kennzeichnungsprodukten intralogistische Prozesse organisieren und optimieren lassen und gibt einen Überblick über einige seiner magnetischen Kennzeichnungssysteme.

mehr...

Kommissioniersysteme

Shuttle der vierten Generation

Besucher können auf der Messe das neue Shuttle Variosprinter der vierten Generation von psb intralogistics in Augenschein nehmen. Mit dem Hochleistungs-Kommissioniersystem rotapick und dem psb Taschensorter als passende Ergänzung präsentiert das...

mehr...

Meinung

Um Material- und Informationsfluss …

… sehr geehrte Leserinnen und Leser, dreht sich auch in diesem Jahr wieder die Logimat, und zwar im großen Stil. Die Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement deckt das komplette Themenportfolio von der Beschaffung...

mehr...