Elektrische Hubsäulen

Hubsäule für Überkopf

Mit dem Multilift II safety erweitert RK Rose+Krieger seine Produktfamilie der elektrisch verfahrbaren Multilift-II-Hubsäulen um eine fünfte Variante. Der Hersteller konzipierte den Multilift II safety speziell für Überkopfanwendungen in der Medien- und Industrietechnik.

Aus einem Grundmodell entwickelte Rose+Krieger zahlreiche Hubsäulen-Varianten für spezielle Applikationen. (Bild: RK)

Die Anwendungen seien vielfältig: Neben der korrekten Positionierung von Beamern oder Monitoren kann die Hubsäule auch die Höhenverstellung von Bedien- und Anzeigegeräten aller Art übernehmen. Der Linearantrieb wird in diesem Fall kopfüber an die Decke montiert. Üblicherweise bewegen sich Personen unterhalb der Überkopfanwendungen. Um eine Gefährdung von Menschen und Gegenständen durch ein unkontrolliertes Herausfahren oder Absenken der Hubsäule sicher auszuschließen, entwickelte Rose+Krieger für den Multilift II safety ein internes Sicherheitssystem. Es besteht im Wesentlichen aus einem mechanischen Endanschlag mit Kunststoffdämpfer.

Dieses Sicherheitsfeature unterbindet bei einem Antriebsausfall das ungeregelte Herausgleiten des inneren Profils aus dem äußeren Profil der Hubsäule. Neben dem Multilift II safety gehören auch der einfache Multilift II sowie die Ausführungen „impact“ mit internem Dämpfungssystem zur Absorption hoher Aufprallkräfte, „ESD“ für ESD-Arbeitsplätze und die dreistufige, teleskopierende Variante Multilift II „telescope“ zur Produktbaureihe der schmalen, leistungsstarken Hubsäulen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

„Dahl Linear Move“

Aktionsradius vergrößert

Die Verfahreinheit „Dahl Linear Move“ von Rollon und Dahl Automation macht die leichten, flexiblen Roboter von Universal Robots mobil und erhöht ihre Reichweite. Das Komplettpaket besteht aus einer Rollon-Linearachse, einem B&R-Servoverstärker...

mehr...
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Linearmodule

Universell einsetzbar

Die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS von Bosch Rexroth erfüllen mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an die Dynamik und Genauigkeit von bis zu 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Handling-Portale

Portale aus dem Baukasten

Greifen, anheben, positionieren, absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen jedoch, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, unterscheiden sich. Mit frei...

mehr...