Miniaturführung

Führen und messen

Schneeberger stellt die Miniaturführung mit integriertem optischem Wegmesssystem Miniscale vor. Dieses Produkt basiert auf der bekannten Linearführung Minirail. Um diese Führung mit der zusätzlichen Messfunktion auszustatten, wird die Schiene mit einer Skala graviert (Skalierung 40 Mikrometer).

Miniaturführung mit integriertem optischem Wegmesssystem

Kernstück ist ein Miniatur-Messsensor, der im Führungswagen integriert ist. Die Vorteile dieses Designs liegen auf der Hand. Denn es entfallen für den Anwender separate Messsysteme und Zwischenteile, außerdem wird die Konstruktion einfacher. Montage und Demontage werden außerdem unkomplizierter und günstiger. Die Kompaktheit ermöglicht Messungen direkt in der Führung. Diese Elemente gibt es in Schienenbreiten von sieben, neun, zwölf, 15, 14, 18, 24 und 42 Millimeter. Die Auflösung gibt Schneeberger mit 0,1 Mikrometer an. Die machbare Geschwindigkeit sei fünf Meter pro Sekunde. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

„Dahl Linear Move“

Aktionsradius vergrößert

Die Verfahreinheit „Dahl Linear Move“ von Rollon und Dahl Automation macht die leichten, flexiblen Roboter von Universal Robots mobil und erhöht ihre Reichweite. Das Komplettpaket besteht aus einer Rollon-Linearachse, einem B&R-Servoverstärker...

mehr...
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Linearmodule

Universell einsetzbar

Die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS von Bosch Rexroth erfüllen mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an die Dynamik und Genauigkeit von bis zu 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Handling-Portale

Portale aus dem Baukasten

Greifen, anheben, positionieren, absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen jedoch, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, unterscheiden sich. Mit frei...

mehr...