Wellenböcke

Durchweg stabile Stütze

Mit den Wellenböcken von Dr. Tretter erhalten Konstrukteure eine Möglichkeit, Führungswellen von Linearkugellagern an den jeweiligen Maschinenteilen zu befestigen. Diese robusten Elemente stützen die Wellen ab und fixieren sie an den Wellenenden.

Wellenbock

Ausgeführt sind sie in Form eines Klemmbocks. Das ermöglicht hohe Haltekräfte, gleichzeitig können sie jederzeit gelöst werden. Somit lassen sich die Wellen einfach austauschen oder warten. Der Anbieter liefert Wellenböcke mit Fuß in zwei Ausführungen: Der Typ WB55 ist aus globularem Grauguss gefertigt und für die Durchmesser von acht bis 80 Millimeter erhältlich. Der Typ WB56 ist nahezu abmessungsgleich, besteht aus einer Aluminium-Legierung und ist für die Durchmesser zwölf bis 50 Millimeter ausgeführt.

Bei beiden Typen wird die Welle über eine geschlitzte Klemmung festgesetzt. Eine weitere Variante sind die stabilen Alu-Wellenböcke WB57 und WB58 für Wellendurchmesser zwölf bis 50 Millimeter. Bei diesen Ausführungen wird die Welle über eine Klemmschraube fixiert. Es wird empfohlen, die WB57 mit den Lagereinheiten AE3 und TE zu kombinieren, die WB58 mit den Kompakt-Lagereinheiten AG27 und AG28. Unter der Bezeichnung Niro-Wellenhalter hat der Anbieter auch den Wellenbock WB59 aus Chrom-Nickel-Stahl im Portfolio, der sich für korrosive Umgebungsbedingungen für Durchmesser zwölf bis 40 Millimeter eignet. Um die Lineareinheiten auch zwischen zwei Elementen zu befestigen und zu stützen, hat Dr. Tretter Flanschböcke im Programm: Unter der Bezeichnung Wellenhalter bekommt sie der Anwender je nach Anforderung aus Kugelgraphitguss oder aus rost- und säurebeständigem Chrom-Nickel-Stahl.    pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lineartechnik

Lineareinheiten: Auf der Alu-Welle

Lineareinheiten der Baureihe LES von Isel sind in vielen Anwendungen und Branchen eingesetzte und bewährte Linearachsen mit Spindelantrieben. Diese Einheiten sind einbaufertige Module für Fabrikautomation, Handhabungstechnik und Leichtmaschinenbau.

mehr...

Lineartechnik

Welle ab Lager

In den vergangenen 30 Jahren hat sich Dreckshage im Geschäftsfeld Lineartechnik zum Spezialisten für das Maschinenbau-Element der induktiv gehärteten Führungswelle entwickelt. Die Stärke der Bielefelder sei die kurzfristige Lieferung von Stangen...

mehr...

Toleranzhülsen

Vielseitige Helfer

Bei Dr. Tretter bilden Toleranzhülsen einen Messeschwerpunkt. In Stuttgart sind die kraftschlüssigen Verbindungselemente, die sich einfach wieder lösen lassen, in einem Roboterarm verbaut.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Kugelgewindetriebe

Vom Runden ins Gerade

Die Kugelgewindetriebe von Dr. Tretter wandeln mit einem hohen Wirkungsgrad die Rotation eines Motors in eine lineare Bewegung um. Zu sehen sind die wirtschaftlichen Komponenten auf der all about automation in Leipzig.

mehr...
Anzeige

ACE auf der Motek

Für den Stopp in der Not

ACE nimmt erstmals viskoelastische Stoßdämpfer in das Portfolio auf und erweitert den Bereich der Sicherheitsprodukte. Damit bietet das Unternehmen Konstrukteuren und Anwendern Lösungen für Not-Stopp-Einsatzfälle.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuer Teststand

Igus nimmt Highspeed-Anlage in Betrieb

Auf mehr als 3.800 Quadratmetern betreibt Igus das größte Testlabor der Branche. Allein für Energieketten und Leitungen werden im Jahr zehn Milliarden Zyklen gefahren. Jetzt hat Igus auf dem Außengelände in Köln Porz-Lind eine neue automatisierte...

mehr...